• MVV Energie bleibt trotz Windstau stabil

    Mannheim - Trotz Projektstau im Windmarkt und Kraftwerksverlusten hat der Mannheimer Stadtwerkekonzern MVV Energie sein operatives Ergebnis leicht verbessert. MVV-Chef Georg Müller kündigte auf der Bilanzpressekonferenz millionenschwere Investitionen in die Abfallverbrennung und die Fernwärme an, im Windmarkt bleibt MVV aber zunächst in der Wartschleife...
  • Explosion bei Erdgasstation Baumgarten

    Baumgarten - Auf dem Gelände der Erdgasstation im österreichischen Baumgarten kam es am Dienstagvormittag vor neun Uhr zu einer Explosion Im Zuge der Explosion kam es zu einem Großbrand...
12
Dez
2017

EDF installiert 30.000 MW Solar-Kapazität bis 2035

Paris - Der französische Energiekonzern EDF plant einen massiven Ausbau seiner Solarenergie-Kapazitäten. Bis zum Jahr 2035 will das Unternehmen in Frankreich Solaranlagen mit einer Leistung von insgesamt 30.000 MW installieren. Zudem soll bis 2035 die Unternehmensflotte komplett elektronisch angetrieben werden...

Aktuelle Gratismeldung

  • 12
    Dez
    2017

    OEW klagt gegen Nachhaftungsgesetz

    Ravensburg - Der Zweckverband Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW) hat Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht Karlsruhe gegen das Nachhaftungsgesetz zur atomaren Entsorgung eingereicht. Das Gesetz weite die Haftung für Abbau- und Entsorgungskosten im Kernenergiebereich rechtsstaatswidrig auf bisher nicht haftende Gesellschafter aus...
Strom-Spotpreisprognosen
Windenergieproduktion / Solarproduktion

Wind October

Alle Marktdaten anzeigen
  • EU drängt auf Teilung der Strompreiszone

    Berlin - Die EU drängt in den abschließenden Verhandlungen zum neuen Gesetzespaket für den Strommarkt auf einen Neuzuschnitt von Preiszonen mit dauerhaften, strukturellen Engpässen. Im Energieministerrat am 18. Dezember ist der Konflikt mit Deutschland vorprogrammiert. Um die deutsche Preiszone mit allen Mitteln zu verteidigen, ist die Bundesregierung wohl zu deutlichen Zugeständnissen bereit...
  • Studie: Gas bleibt fester Bestandteil des Energiesystems

    Berlin - Aus Kostengründen sollte das Energiesystem im Jahr 2050 weiterhin zu großen Teilen gasbasiert sein. Das ist das Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung Enervis im Auftrag der Initiative Erdgasspeicher (Ines) und des Bundesverbandes Windenergie (BWE)...
  • IG BCE moniert Klimapolitik

    Berlin - Die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) kritisiert die Klimapolitik der Bundesregierung und fordert mehr öffentliche Diskussion um Industriearbeit. Die Regierung setze allein auf Ausstiege und Schrumpfung statt auf Innovationen, moniert die Gewerkschaft in ihrer jetzt verfassten "Berliner Erklärung"...
  • EU fördert Strukturwandel in Kohlerevieren

    Straßburg - Die EU-Kommission will den Strukturwandel in den Kohlerevieren finanziell stärker unterstützen. Dazu hat sie mit EU-Parlamentariern aus diesen Regionen, der Industrie und Nicht-Regierungs-Organisationen eine "Plattform für Kohleregionen im Wandel" initiiert, die nun erstmals zusammenkam...
  • MVV Energie bleibt trotz Windstau stabil

    Mannheim - Trotz Projektstau im Windmarkt und Kraftwerksverlusten hat der Mannheimer Stadtwerkekonzern MVV Energie sein operatives Ergebnis leicht verbessert. MVV-Chef Georg Müller kündigte auf der Bilanzpressekonferenz millionenschwere Investitionen in die Abfallverbrennung und die Fernwärme an, im Windmarkt bleibt MVV aber zunächst in der Wartschleife...
  • JP Morgan weiterer Uniper-Großaktionär

    Düsseldorf - Mit der US-Bank JP Morgan ist ein weiterer Großaktionär beim Energiekonzern Uniper eingestiegen. Die Investmentbank hat sich 5,03 Prozent der Anteile gesichert, geht aus einer Stimmrechtsmitteilung des Düsseldorfer Unternehmens hervor...
  • OEW klagt gegen Nachhaftungsgesetz

    Ravensburg - Der Zweckverband Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW) hat Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht Karlsruhe gegen das Nachhaftungsgesetz zur atomaren Entsorgung eingereicht. Das Gesetz weite die Haftung für Abbau- und Entsorgungskosten im Kernenergiebereich rechtsstaatswidrig auf bisher nicht haftende Gesellschafter aus...
  • Osnabrück kündigt Gekko-Verträge

    Osnabrück - Die Stadtwerke Osnabrück kündigen zum Jahreswechsel ihren Strombezug aus dem Gekko-Kraftwerk in Hamm. Das Unternehmen hatte 2015 seine Anteile von 1,96 Prozent an dem Gemeinschaftsprojekt abgegeben...
  • EDF installiert 30.000 MW Solar-Kapazität bis 2035

    Paris - Der französische Energiekonzern EDF plant einen massiven Ausbau seiner Solarenergie-Kapazitäten. Bis zum Jahr 2035 will das Unternehmen in Frankreich Solaranlagen mit einer Leistung von insgesamt 30.000 MW installieren. Zudem soll bis 2035 die Unternehmensflotte komplett elektronisch angetrieben werden...
  • Übertragungsnetzbetreiber schreiben Flexibilitäten aus

    Bayreuth - Die Übertragungsnetzbetreiber werden voraussichtlich im ersten Quartal "besondere technische Betriebsmittel" ausschreiben, also Kapazitäten, die im Falle eines Kraftwerksausfalls zum Einsatz kommen. Wahrscheinlich werde dies im Februar geschehen...
  • Eon-Pilotkunden erfreut über Smart Meter

    Essen - Der Energiekonzern Eon erfährt beim Smart-Meter-Rollout nach eigenen Angaben eine hohe Kundenakzeptanz. Mehr als 1.000 Zählerwechsel seien in vier Projektregionen in Deutschland bislang durchgeführt worden...
  • ABB sieht Durchbruch bei UHGÜ-Transformator

    Zürich - Der Schweizer Technologiekonzern ABB hat erfolgreich Nieder- und Hochspannungseinheiten für den nach eigenen Angaben weltweit leistungsstärksten UHGÜ-Transformator geprüft. Das Unternehmen spricht in diesem Zusammenhang von einer "wegweisenden Pionierleistung". So könnten größere Strommengen über weitere Strecken verlustarm transportiert werden...
  • Explosion bei Erdgasstation Baumgarten

    Baumgarten - Auf dem Gelände der Erdgasstation im österreichischen Baumgarten kam es am Dienstagvormittag vor neun Uhr zu einer Explosion Im Zuge der Explosion kam es zu einem Großbrand...
  • Bundesnetzagentur genehmigt Szenariorahmen 2018-2028

    Bonn - Die Bundesnetzagentur hat den Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan (NEP) Gas 2018 bis 2028 mit geringfügigen Änderungen und Auflagen bestätigt. Diese betreffen einzelne Anschlusspunkte für Kraftwerke oder Speicher, wie aus der Entscheidung der Regulierungsbehörde hervorgeht...
  • FES testet Erdgas-Elektro-Müllfahrzeug

    Frankfurt - Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) hat gemeinsam mit der Frankfurter University of Applied Science (UAS) ein Pilotprojekt zur Erdgasmobilität im Entsorgungssektor gestartet. Gemeinsam wollen die beiden Partner die Potenziale eines Müllsammelfahrzeugs mit erdgas-elektrischem Antrieb untersuchen...
  • BGR: Fossile Energieträger bleiben Hauptenergiequelle

    Hannover - Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) rechnet mit einem spürbaren Anstieg des deutschen und weltweiten Erdgasverbrauchs. Deutschland sei auf dem Weg, seine Energieversorgung grundlegend umzustellen...
  • Stadtwerke Karlsruhe starten E-Mobilitäts-Portal

    Karlsruhe - Die Stadtwerke Karlsruhe starten ein Online-Portal zur Elektromobilität. Anfang 2018 will das Unternehmen die neue Webseite offiziell freischalten, teilte es mit. Die Grundidee sei, ein Portal für Geschäfts- und Privatkunden mit Lösungen und Informationen rund um Mobilität zu schaffen...
  • EnviaM kooperiert bei Smart Grids

    Chemnitz (energate) - Das ostdeutsche Energieunternehmen EnviaM will zusammen mit Start-ups digitale Lösungen entwickeln. Ein Schwerpunkt sei die Kopplung des Strom- mit dem Wärme- und Verkehrssektor und die dafür notwendige...
  • Hybride besser als ihr Ruf

    Karlsruhe - Plug-in-Hybride und voll elektrische Autos weisen eine vergleichbare Umweltbilanz auf. Plug-in-Hybride seien damit besser als ihr Ruf, meinen Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung (ISI) und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)...
  • Stadtwerke Bielefeld investieren in Digitalisierung

    Bielefeld - Die Stadtwerke Bielefeld wollen bis 2027 zusätzliche 370 Mio. Euro in Glasfasernetze und zur Digitalisierung von Verkehrs- und Energiewende investieren. Allein 280 Mio. Euro gehen in den Glasfaserausbau...
energate-messenger.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von energate-messenger.de