24
Feb
2017

Britisch-französischer Interconnector nimmt Form an

Folkstone - Der Infrastrukturkonzern Eurotunnel SE hat mit dem Bau der britisch-französischen Stromleitung "ElecLink" begonnen. An der Realisierung des 69 Kilometer langen Interconnectors wirkt Siemens als Techniklieferant mit...

Aktuelle Gratismeldung

  • 24
    Feb
    2017

    Telekom und Ista stärken Gebäudevernetzung

    Bonn/Essen - Die Deutsche Telekom treibt die europaweite Einführung der Vernetzungstechnologie "NarrowBand-IoT" voran. Im Gebäudebereich setzt der Konzern dabei auf eine Partnerschaft mit dem Messdienstleister Ista. Der Narrowband-IoT-Standard soll unter anderem bei der Übertragung von Daten mehr Reichweite durch höhere Signalstärken ermöglichen sowie in einigen Anwendungsfällen weniger Energie verbrauchen. Dadurch seien die Kosten geringer und insbesondere Gebäude ließen sich besser versorgen...
Strom-Spotpreisprognosen
Windenergieproduktion / Solarproduktion

Wind January

Alle Marktdaten anzeigen
  • Diskussionsverweigerung, semantische Camouflage und Veggie-Gate

    Berlin - Die Wahlkämpfe werfen ihre Schatten voraus. Die Grünen wollen sich beim Thema Kohleausstieg profilieren. In der Diskussion stellte sich Uniper-Chef Klaus Schäfer hinter den Dialogansatz der Grünen für einen Kohleausstiegsplan...
  • CO2-Mindestpreis statt EEG?

    Berlin - Die Liste der Befürworter eines Mindestpreises für Kohlendioxid-Emissionen erhält prominenten Zuwachs. Deutschland, Frankreich und die Niederlande sollten nach ihren Wahlen eine gemeinsame Initiative starten, fordert Agora-Direktor Patrick Graichen...
  • Niedersachsen schlägt weiteres Förderprogramm vor

    Berlin/Hannover - Das Land Niedersachsen macht sich für eine weitere Förderung der Elektromobilität stark. Die rot-grüne Landesregierung hat den Vorschlag für ein Förderprogramm für den Ausbau der E-Mobilität in den Umweltausschuss des Bundesrates eingebracht...
  • Bundesnetzagentur fordert "effektives Eingriffsinstrumentarium"

    Berlin - Die Bundesnetzagentur sieht im Strommarkt Nachbesserungsbedarf beim Schutz für Haushaltskunden. Die "Marktwächter Energie", die das Verbraucherschutzministerium und die Verbraucherschutzzentralen vorbereiten, reichten allein nicht aus....
  • Datteln 4: Uniper reicht Klage ein

    Essen/Münster - Der Energiekonzern Uniper zieht wegen der Umweltauflagen zum Bauvorhaben Datteln 4 vor Gericht. Die Bezirksregierung Münster fordert offenbar schärfere Quecksilbergrenzwerte...
  • Mounier wird neuer Chef von BS Energy

    Braunschweig - Julien Mounier übernimmt den Vorsitz im Vorstand des Braunschweiger Energieversorgers BS Energy. Der 39-Jährige ist seit 2012 Mitglied des Vorstandes...
  • VSE-Anteile wechseln zu Innogy

    Saarbrücken - Im Rahmen des Konzernumbaus hat Innogy von der RWE AG die Beteiligung an der VSE AG übernommen. Eine entsprechende Nachtragsvereinbarung zum Konsortialvertrag wurde am 24 Februar in Saarbrücken unterzeichnet...
  • Nordex senkt Umsatzprognose

    Hamburg - Der Windradhersteller Nordex ist von seinen mittelfristigen Umsatzzielen abgerückt. Hauptgründe dafür seien Verzögerungen im Auslandsgeschäft und zunehmender Preisdruck...
  • Britisch-französischer Interconnector nimmt Form an

    Folkstone - Der Infrastrukturkonzern Eurotunnel SE hat mit dem Bau der britisch-französischen Stromleitung "ElecLink" begonnen. An der Realisierung des 69 Kilometer langen Interconnectors wirkt Siemens als Techniklieferant mit...
  • EnBW will Kohleblock in Altbach stilllegen

    Karlsruhe - Der Energiekonzern EnBW will aus wirtschaftlichen Gründen Block 1 des Heizkraftwerks Altbach/Deizisau vom Netz nehmen. Niedrige Strompreise im Großhandel und die geringen erzielbaren Margen machten einen wirtschaftlichen Betrieb von Kohlekraftwerken sehr schwierig...
  • Verteilnetzbetreiber fürchten Kompetenzverlust

    Köln - Der Verteilnetzbetreiber Rheinische Netzgesellschaft (RNG) fordert eine klare Abgrenzung der Kompetenzen von Übertragungs- und Verteilnetzbetreibern. Im Doppelinterview erläuterten Karsten Thielmann und sein Kollege Ulrich Groß, Geschäftsführer der Rheinischen Netzgesellschaft, warum die schleichende Machtverschiebung zugunsten der ÜNB gefährlich sein könnte...
  • Hamburg Energie nimmt neue Windräder in Betrieb

    Hamburg - Hamburg Energie hat im Hafen drei neue Windenergieanlagen in Betrieb genommen. Die 3-MW-Anlagen des Herstellers Siemens Wind Power stehen auf dem Gelände der Aluminiumhütte von Trimet inmitten des Hamburger Hafens...
  • Keine Wärmewende ohne Fernwärme

    Berlin - Dem Hype um die Elektrifizierung des Wärmemarktes zum Trotz glauben Stadtwerkevertreter weiter an die Fernwärme. "Fernwärme ist der einzige Weg, grüne Wärme in die Städte zu bringen", sagte Florian Bieberbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke München, bei einer BDEW-Tagung in Berlin...
  • Urbana: Effizienzgewinne "mit einfachsten Mitteln"

    Hamburg - Der Hamburger Effizienzdienstleister Urbana Energiedienste GmbH hat im Rhein-Main-Gebiet in Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 1.000 Wohneinheiten die Heizsysteme optimiert. Die Effizienzgewinne von jeweils mindestens fünf Prozent seien zum Teil mit einfachsten Mitteln erreicht worden...
  • USA werden ab 2018 Netto-Exporteur von Erdgas

    Washington - Ab dem Jahr 2018 erwartet die US-amerikanische Behörde Energy Information Administration (EIA) Netto-Erdgasexporte der USA...
  • Astora mit Vermarktung über Prisma zufrieden

    Kassel - Der Speicherbetreiber der Wingas-Gruppe, Astora, hat in den vergangenen Tagen vier Vermarktungsprozesse für Speicherkapazitäten auf Prisma durchgeführt. Die Kapazität konnte vollständig vermarktet werden...
  • Telekom und Ista stärken Gebäudevernetzung

    Bonn/Essen - Die Deutsche Telekom treibt die europaweite Einführung der Vernetzungstechnologie "NarrowBand-IoT" voran. Im Gebäudebereich setzt der Konzern dabei auf eine Partnerschaft mit dem Messdienstleister Ista. Der Narrowband-IoT-Standard soll unter anderem bei der Übertragung von Daten mehr Reichweite durch höhere Signalstärken ermöglichen sowie in einigen Anwendungsfällen weniger Energie verbrauchen. Dadurch seien die Kosten geringer und insbesondere Gebäude ließen sich besser versorgen...
  • EnBW schließt letzte Lücke im Schnellladenetz

    Karlsruhe - Die EnBW hat weitere Schnellladesäulen an Autobahnraststätten in Baden-Württemberg in Betrieb genommen. Damit betreibt der Versorger nach eigenen Angaben jetzt ein flächendeckendes Schnellladenetz an Autobahnraststätten in dem Bundesland...
  • Meyer: "Sind dicht an der Wirtschaftlichkeit dran"

    Essen - Seit diesem Jahr wird der Bau von Ladesäulen mit insgesamt 300 Mio. Euro gefördert. In einer Interview-Serie befragt energate Energieversorger zu ihren Strategien bei der E-Mobilität. Heute: Frank Meyer, Senior Vice President B2C & Innovation bei Eon...
  • Vorbehalte gegen E-Mobilität weiter groß

    Berlin - Deutschlands Autofahrer haben nach wie vor große Vorbehalte gegen E-Mobilität. Laut einer Umfrage der Prüfgesellschaft Dekra ist derzeit jeder vierte Fahrer offen für den Kauf eines E-Autos...