Führungskrise

EWE: Brückmann will Entlassung nicht hinnehmen

0
Matthias Brückmann wehrt sich mit juristischen Mitteln gegen die sofortige Abberufung als EWE-Vorstandsvorsitzender.
Matthias Brückmann wehrt sich mit juristischen Mitteln gegen die sofortige Abberufung als EWE-Vorstandsvorsitzender. (Foto: energate/Hibbeler)

Weiterlesen mit einem kostenlosen Testzugang

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie direkt Zugriff auf alle Inhalte

Alle Energie-Nachrichten aus der energate-Redaktion
Täglicher HTML-Newsletter im responsiven Design + PDF-Version
Voller Zugriff auf App und Website
Voller Zugriff auf die Inhalte aller drei Add-Ons (Strom, Gas & Wärme und Neue Märkte)
Der Testzugang ist kostenlos und endet nach vier Wochen automatisch
Mehr zu den Unternehmen: