• Energiesystem ist vor Hackern unzureichend geschützt

    Berlin - Wissenschaftler fordern nach Hacker-Angriffen, Energieinfrastrukturen digital aufzurüsten. Um die Energieversorgung trotz des steigenden Angriffsrisikos aufgrund zunehmender Vernetzung auch künftig stabil zu halten, müsse die IT-Sicherheit dringend verbessert werden. Da dies allein nicht ausreiche, sollte das System vor allem elastisch (resilent) gestaltet sein...
  • Semitransparente Glasfassade besteht Praxistest

    Vilnius - Das EU-geförderte Projekt "SmartFlex Solarfacades" hat semitransparente Solarmodule erfolgreich in einem Demonstrationsprojekt getestet. Sie sind beim Firmensitz des litauischen Glasherstellers Glassbel in der Hafenstadt Klaipeda zum Einsatz gekommen...
  • Berlin setzt auf energetische Modernisierung

    Berlin - Das landeseigene Berliner Wohnungsunternehmen Gewobag hat ein Smart-City-Leuchtturm-Projekt gestartet. Das energetische Modernisierungsvorhaben gilt einem Wohnquartier aus dem Jahr 1969 in Berlin Mariendorf, das 734 Wohnungen und zwei Gewerbeobjekte umfasst...
  • Hoffmann: "Der Energieversorger wandelt sich zum Energiedienstleister"

    Berlin - Der südhessische Energieversorger GGEW ist kürzlich dem Digitalverband Bitkom beigetreten. Über die Gründe sprach energate mit Carsten Hoffmann, Vorstand GGEW AG...
  • Klinikverbund lässt E-Autos mit Eigenstrom pendeln

    Dortmund - Das Klinikum Westfalen hat gemeinsam mit zwei Hochschulen einen Feldversuch zur Elektromobilität gestartet. Mit Strom aus eigenen BHKW sollen E-Autos den Pendelverkehr zwischen den vier Krankenhäusern des Klinikverbunds übernehmen...
  • Schröder: "Wir umgehen den Netzengpass mit einer virtuellen Stromleitung"

    Wildpoldsried - Der bayerische Speicherhersteller Sonnen hat kürzlich mit dem Netzbetreiber Tennet eine Kooperation zur Nutzung der Sonnen-Heimspeicher beim Redispatch gestartet. energate sprach darüber mit Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei der Sonnen GmbH...
  • Netze BW will mit privaten Ladepunkten regeln

    Stuttgart - Der baden-württembergische Verteilnetzbetreiber Netze BW bietet spezielle Netzentgelte für private E-Auto-Ladepunkte an. Diese liegen rund 30 Prozent unter denen für normalen Haushaltsstrom, teilte das Unternehmen mit. Dafür müsse der Kunde dem Netzbetreiber im Notfall den Zugriff auf den Ladepunkt ermöglichen...
  • Vattenfall-Tochter bündelt dezentrale Versorgungslösungen

    Berlin - Der Energiekonzern Vattenfall bündelt seine Aktivitäten in der dezentralen Energieversorgung in einer neuen Gesellschaft. Die Vattenfall Energy Solutions GmbH bietet individuelle Lösungen für Kunden aus der Wohnungswirtschaft, Öffentlichen Einrichtungen, Gewerbe und Dienstleistungen...
  • Stadtwerke forschen mit Fachhochschule zur Elektromobilität

    Reinbek/Heide - In Schleswig-Holstein hat sich eine Forschungspartnerschaft gegründet, die sich vorrangig der Elektromobilität widmen will. Der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) und die Fachhochschule Westküste in Heide (FHW) unterzeichneten eine entsprechende Kooperationsvereinbarung...
  • Terrae baut "Giga-Fabrik" für Batteriezellen

    Berlin/Frankfurt/Main - Der Aufbau einer Batteriezellproduktion in Deutschland nimmt konkrete Gestalt an. Mit der Terrae Holding GmbH ist ein neugegründetes Unternehmen am Start, das die Großserienproduktion für Lithium-Ionen-Zellen angekündigt hat...