politik

1739 Nachrichten gefunden

Am 24. September 2017 ist in Deutschland ein neuer Bundestag gewählt worden. Angesichts der Herausforderungen der Energiewende blicken Unternehmen aus dem Energiemarkt der weiteren politischen Entwicklung gespannt entgegen. Ob bei der Neuordnung von Steuern und Netzentgelten, der Zukunft des EEG, dem Kohleausstieg, der Förderung CO2-armer Mobilität oder der Wärmewende - die Positionen der Partien gehen teils erheblich auseinander. Aber auch die EU-Energiepolitik dürfte die Branche weiterhin in Atem halten, nicht zuletzt aufgrund der geplanten Reform des EU-Emissionshandels. energate Politik hält Sie zu diesen und weiteren energiepolitischen Themen auf dem Laufenden - börsentäglich per WhatsApp, E-Mail-Newsletter und auf dieser Webseite.

  • Köpfe und Fahrplan der Jamaika-Gespräche

    Berlin - Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel hat für die anlaufenden Gespräche zu einer Jamaika-Koalition einen straffen Zeitplan aufstellen lassen. Schon bis zum 17./18. November soll der Koalitionsvertrag vorliegen, um ihn den Mitgliedern und Parteitagen von CDU, CSU, FDP und Grünen vorzulegen...
  • Grüne zeigen Herz für Gas

    Berlin - Die Grünen-Partei geht im Vorfeld der Koalitionsverhandlungen auf Bundesebene auf die Erdgasbranche zu. Julia Verlinden, bisherige energiepolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, erteilte in einer Diskussionsrunde der Zukunftswerkstatt Erdgas einer "all electric world" eine klare Absage...
  • NRW fördert Aufbau von Ladesäulen

    Düsseldorf - Die neue schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen fördert über Zuschüsse den Aufbau von Ladesäulen für Elektroautos. Privatleuten, die auf ihrem Grundstück eine Ladesäule installieren wollen, erstattet das Wirtschaftsministerium 50 Prozent der Kosten...
  • "Energetische Sanierungen kein Kostentreiber"

    Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und der Deutsche Mieterbund (DMB) kritisieren die Diskussion um das energetische Sanieren als irreführend. Politik und Medien unterstellten, dass sozialverträgliche Sanierungen durch die hohen Anforderungen der Energieeinsparverordnungen (EnEV) unmöglich seien...
  • Energiepolitik offenbart Hürden für Jamaika-Verhandlungen

    Berlin - Die Energie- und Klimapolitik gleicht bei den nun anlaufenden Jamaika-Gesprächen einer unübersichtlichen Großbaustelle. CDU, CSU, FDP und Grüne wollen zwar die UN-Klimaziele erreichen, ihre Vorstellungen laufen aber vielfach in unterschiedliche, ja gegensätzliche Richtungen...
  • Einigung bei CO2-Reduktionen in Nicht-EHS-Sektoren

    Luxemburg - Die 28 EU-Umweltminister haben sich nach einem Jahr des Verhandelns auf Klimaschutzvorgaben für die Sektoren außerhalb des EU-Emissionshandelssystems (EHS) geeinigt. Im Mittelpunkt der Verhandlungen standen dabei die sogenannte Lastenteilung (Effort Sharing) und die Einbeziehung der Land- und Forstwirtschaft...
Alle Politik-Nachrichten anzeigen

Die nächsten 5 Politik-Termine

Ort: Würzburg (Congress Centrum Würzburg)
Zeit: am 18.10.2017
Veranstalter: Stiftung Umweltenergierecht
Ort: Berlin (Bundesrat, Leipziger Straße 3-4, Sitzungssaal 3.12)
Zeit: am 19.10.2017
Veranstalter: Bundesrat
Ort: Leipzig (Salles de Pologne Events & Konferenzen)
Zeit: am 19.10.2017
Veranstalter: Bundesverband WindEnergie e.V.
Ort: Hannover (Deutsche Messe AG, Convention Center CC)
Zeit: am 19.10.2017
Veranstalter: Bundesverband WindEnergie e.V.
Ort: Berlin (Bundesrat, Leipziger Straße 3-4, Sitzungssaal 3.08)
Zeit: am 19.10.2017
Veranstalter: Bundesrat
Alle Politk-Termine anzeigen