• SPD: Deutschland soll energieeffizienteste Volkswirtschaft werden
    Berlin - Die Parteien feilen an den Programmen, mit denen sie im Bundestagswahlkampf die Bürger überzeugen wollen. Die energate-Redaktion wirft in loser Folge einen Blick auf die energiepolitischen Positionen der Parteien, heute in den Entwurf des SPD-Wahlprogramms...
  • Einheitliche Netzentgelte und Gabriels Zauberhut
    Berlin - Würde ein Unwort der vergangenen Woche gewählt, "NEMoG" wäre aussichtsreichster Kandidat. Das Gesetz zur Modernisierung der Netzentgelte schaffte es ganz nach oben auf die bundespolitische Agenda. Dabei sah es zum Wochenanfang noch so aus, als wanke Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) nicht im Sturm der Entrüstung, der ihm seit Tagen aus den an Windenergie reichen nord- und ostdeutschen Bundesländern entgegen blies...
  • Baake: Sektorkopplung verlangt nach Steuerreform
    Berlin - Die Energiepolitik muss bei der Energiewende als nächstes die Frage der Sektorkopplung angehen. Davon zeigt sich Wirtschaftsstaatssekretär Rainer Baake im Interview mit dem energate-Magazin emw überzeugt...
  • Sefcovic: Ukraine kann russische Gasimporte finanzieren
    Davos/Brüssel - Die Europäische Kommission erwartet in diesem Winter keine Probleme mit russischen Gaslieferungen in und durch die Ukraine. Die Ukraine verfüge über die nötigen finanziellen Mittel, sagte EU-Kommissionsvize Maros Sefcovic...
  • Bundesamt für Strahlenschutz wegen Asse II in der Kritik
    Berlin - Bürger-Vertreter kritisieren das Vorgehen des Bundesamtes für Strahlenschutz bei der Atommüll-Bergung aus der maroden Schachtanlage Asse II. Beim Vorgehen des BfS sei die Rückholung des Atommülls als Leitziel nicht erkennbar, klagten sie bei einer Bundestagsanhörung...
  • BDEW schlägt Antriebsmix vor
    Berlin - Der Branchenverband BDEW schaltet sich mit einer Roadmap in den ökologischen Umbau des Verkehrssektors ein. Darin schlägt der BDEW vor, auf einen Mix an Antrieben zu setzen und Erdgas zu stärken. Zudem fordert er mehr Geld für die Elektromobilität und weist auf die Dringlichkeit des Aufbaus intelligenter Netze hin...
  • Abgaben auf Strom und CO2 sollen EU-Haushalt füllen
    Brüssel - Eine Expertengruppe empfiehlt der EU-Kommission die Erschließung von Strom, CO2 und Emissionshandel als Finanzquellen des EU-Haushalts. Für eine CO2-Steuer spricht dem sogenannten Monti-Report zufolge, dass sie zur Dekarbonisierung anhält...
  • Bund beauftragt Roadmap für Verkehrswende
    Berlin - Das Bundesverkehrsministerium hat ein Konsortium unter Leitung der Kanzlei Becker Büttner Held (BBH) mit der Erstellung einer Roadmap für die Verkehrswende beauftragt. Darin soll "in groben Zügen" ein regulatorischer Rahmen für eine Energiewende im Verkehrssektor bis 2050 skizziert werden...
  • Kabinett nimmt NEMoG von der Agenda
    Berlin - Das Gesetz zur Modernisierung der Netzentgelte lässt weiter auf sich warten. Ursprünglich wollte das Bundeswirtschaftsministerium den entsprechenden Gesetzentwurf am 18. Januar vom Kabinett beschießen lassen. Dieser Termin ist geplatzt...
  • Verhandlungsspielräume bei einheitlichen Netzentgelten
    Berlin - Im Bund-Länder-Streit um eine Vereinheitlichung der Übertragungsnetzentgelte deutet sich Bewegung an. Im Regierungsumfeld ist zu hören, dass das NEMoG eventuell noch nachjustiert wird...