• EEG-Novelle mit Raum für Änderungen

    Berlin - Die Bundesregierung hat die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verabschiedet. Im Vergleich zum Entwurf gab es Änderungen bei den Ausschreibungen für Solardachanlagen oder beim Mieterstrom. Sehr wahrscheinlich ist , dass die Ausbauziele für erneuerbare Energien noch erhöht werden...
  • Branche will 450 MHz nicht teilen

    Berlin/Bonn - Die Debatte um die Vergabe der Funkfrequenz 450 MHz geht in eine neue Runde. Verbände wie BDEW und VKU sowie Vertreter der Regierungsparteien und der Opposition haben erneut dafür getrommelt, die Lizenz der Energiewirtschaft zuzuschlagen...
  • Niederlande reaktivieren die Kernkraft

    Den Haag - Die niederländische Regierung prüft den Bau neuer Atomkraftwerke. Laut einer ersten Studie ist die Kernenergie nicht teurer als Wind und Sonne, heißt es aus Den Haag...

Alle Marktdaten anzeigen
Weitere Meldungen
  • Berlin - Mehr als drei Monate nach dem Start ist der letzte Platz im nationalen Wasserstoffrat besetzt. Die Bundesregierung berief Klaus Schäfer, Vorstandsvorsitzender des Chemiekonzerns Covestro, in das Gremium...
  • Berlin/Wien/Zürich - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker sammeln wir zusätzlich zu unserer Berichterstattung aktuelle Fundstücke aus dem Netz. Alle ausführlichen energate-Meldungen zur Coronakrise finden Sie auf unserer Themenseite...
  • Dortmund - Der Dortmunder Energieversorger DEW21 nimmt über eine Tochtergesellschaft einen neuen Anlauf im bundesweiten Energievertrieb. Die Stadtenergie GmbH ist als bundesweit agierender Anbieter in diesen Tagen an den Markt gegangen...
  • Norderstedt - Die Stadtwerke Norderstedt (Schleswig-Holstein) wollen künftig sowohl im Strom- als auch im Wärmebereich vermehrt auf Solarenergie setzen. Das machte Nico Schellmann, seit Anfang September Werksleiter bei den Stadtwerken Norderstedt, im Gespräch mit energate deutlich. So könne die Solarthermie künftig über das Jahr gesehen 10 bis 15 Prozent der Fernwärme bereitstellen...
Weitere Meldungen
  • Bonn - Die Bundesnetzagentur hat eine gemeinsame Ausschreibung für Solar- und Windkapazitäten mit 1. November als Gebotstermin gestartet...
  • Den Haag - Die niederländische Regierung prüft den Bau neuer Atomkraftwerke. Laut einer ersten Studie ist die Kernenergie nicht teurer als Wind und Sonne, heißt es aus Den Haag...
  • Essen - Das geplante neue Ausschreibungsdesign für die Offshore-Windkraft sorgt weiterhin für lebhafte Diskussionen in der Branche. Das wurde beim jüngsten energate-Webtalk zu dem Thema deutlich. Christoph Maurer, Geschäftsführer des Beratungsbüros Consentec, verteidigte die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums. Stefan Thimm, Geschäftsführer des Bundesverbands der Windparkbetreiber Offshore (BWO), hielt dagegen...
  • München - Im kommenden Jahr steht die Festlegung der Eigenkapitalzinssätze für Netzbetreiber durch die Bundesnetzagentur an. Den Netzbetreibern droht ein weiteres Drehen an der Kostenschraube. Höchste Zeit, der Politik die Brisanz klar zu machen, schreibt Christof Schulte, Mitglied des Vorstands der Thüga AG, in seinem Gastkommentar...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
30 Tage kennenlernen für 0,- Euro
Über 5.500 Abonnenten nutzen den energate messenger+ bereits für ihre Arbeit. Gehören auch Sie dazu und holen Sie sich Ihren täglichen Wissensvorsprung!