• Bundeskabinett beschließt Gebäudeenergiegesetz

    Berlin - Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Gebäudeenergiegesetz beschlossen. Es fasst die bestehenden Regelwerke zur Gebäudeeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Wärme zusammen. Das Gesetz diene vor allem der Entbürokratisierung und Vereinfachung...
  • Streit um 450-MHz-Frequenzen gewinnt an Schärfe

    Berlin - Die Energiebranche erhöht den Druck im Streit um die Nutzung der 450-MHz-Frequenzen für ihre Netze. Mit einem offenen Brief an die Bundesregierung haben die Verbände VKU und BDEW gemeinsam mit mehr als 200 Energieunternehmen ihre Position nochmals unterstrichen...
  • VIK: Beim Klimaschutz Wettbewerbsfähigkeit erhalten

    Berlin - Die Industrie warnt vor einer zu starken Belastung der Unternehmen durch die geplanten Klimaschutzgesetze der Bundesregierung. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten, müsse es etwa beim nationalen Emissionshandel für Wärme und Verkehr Ausnahmeregelungen geben, sagte der Vorsitzende des Verbandes der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK), Günter Hilken, im Interview mit energate...

Alle Marktdaten anzeigen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
  • Bonn/Berlin - Die Planungen für den Bau der großen neuen Nord-Süd-Stromtrassen nehmen weiter Gestalt an. Für einen ersten Abschnitt des "Suedostlink" legte Bundesnetzagentur jetzt einen Trassenverlauf, der aus der Bundesfachplanung resultiert. Das Planfeststellungsverfahren soll Anfang 2020 starten. Für Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist jetzt schon "ein zentraler Fortschritt beim Netzausbau" erreicht…
  • Darmstadt - Die TU Darmstadt testet zusammen mit Siemens in einem Langzeitversuch gasisolierte Gleichstrom-Erdleitungen. Dafür haben sie eine 250 Meter lange Versuchsleitung in einer Testhalle teilweise ober-, aber auch unterirdisch verlegt...
  • Brüssel/London - Die ersten Intraday-Auktionen zu den Kapazitäten des belgisch-britischen Interkonnektors "Nemo Link" starten in Kürze. Erster Handelstag für das neue Kapazitätsmarktprodukt wird der 14. November...
  • Brüssel - Vertreter der EU-Kommission sehen den Bau von kleinen Atomreaktoren in Europa eher skeptisch. Plänen der Kommission zufolge soll der Anteil der Atomenergie an der europäischen Stromversorgung zurückgehen und nicht wachsen...
Weitere Meldungen
  • Essen - Gasförmige Energieträger sollen in den kommenden Jahren eine wichtige Rolle in der Energiewende spielen. Das hat das Bundeswirtschaftsministerium zum Abschluss des Dialogprozesses Gas 2030 herausgestellt. An dem Prozess beteiligt war auch Alexander Kronimus, Gasexperte des Verbands der chemischen Industrie (VCI). Im energate-Interview spricht er darüber, wo er noch Handlungsbedarf sieht und wie ein Weg in die Wasserstoffwelt aussehen könnte...
  • Nürnberg - Der Nürnberger Regionalversorger N-Ergie hat einen neuen Fernwärme-Großkunden gewonnen. Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus erhält einen Anschluss an das Fernwärmenetz und steigt damit aus der Braunkohlestaub-Verbrennung aus...
  • Edinburgh - Laut einer aktuellen Studie kann die Produktion von grünem Wasserstoff bis 2030 in Deutschland, Australien und Japan preislich mit fossilem Wasserstoff konkurrieren. Bedingung dafür sei, dass die Preise für erneuerbaren Strom bis dahin die Marke von 30 US-Dollar (26,93 Euro) pro MWh erreichen...
  • Essen - Der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE) hat in Krummhörn (Niedersachsen) einen neuen Elektroverdichter offiziell in Betrieb genommen. Die Anlage soll Erzeugungsspitzen der erneuerbaren Energien nutzen, um so die Stromnetze zu entlasten...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen