• EWE verkauft Offshore-Tochter OSS

    Oldenburg/Bonn - Der norddeutsche Energieversorger EWE trennt sich von seiner Service-Tochter für Offshore-Windparks EWE Offshore Service & Solutions (OSS). Das Unternehmen steht in Verhandlungen mit dem französischen Baukonzern Vinci über eine Übernahme der Gesellschaft...
  • Statkraft schließt weiteres Solarstrom-PPA in Bayern

    Ingolstadt - Der norwegische Staatskonzern Statkraft baut seine Aktivitäten als Ökostrom-Direktvermarkter in Deutschland weiter aus. Mit dem Abschluss eines weiteren PPA werden die Norweger der zentrale Direktvermarkter des Solarparks Schornhof bei Ingolstadt...
  • Verbraucherschützer kritisieren gestiegene Margen bei Gasversorgern

    Düsseldorf - Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hält die aktuellen Gaspreise vor allem in der Grundversorgung für zu hoch. Spielraum für Preissenkungen sehen die Verbraucherschützer aufgrund der deutlich gesunkenen Beschaffungskosten für Erdgas...
30
Okt
2020

Gebäudeenergiegesetz tritt am 1. November in Kraft

Essen/Berlin - Am 1. November 2020 tritt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Es führt die bisherigen Regelungen aus dem Energieeinsparungsgesetz, der Energieeinsparverordnung und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz in einem einheitlichen Regelwerk für die energetischen Anforderungen an Gebäude zusammen...
Aus dem energate Marktticker:
  • Gas 30.10.2020 - 22:10 Lockdowns und US-Wahlen sorgen für Unsicherheit und Zurückhaltung an den Märkten
  • Strom 30.10.2020 - 12:08 Abwärtstrend am Strommarkt setzt sich fort
  • zum energate Marktticker »
Alle Marktdaten anzeigen
Weitere Meldungen
  • Penzberg - Die Stadtwerke Penzberg stehen vor einem Führungswechsel. André Behre soll Josef Vilgertshofer ab 2021 als neuer Chef des oberbayrischen Kommunalversorgers beerben. Für den 46-Jährigen bedeutet das Engagement eine Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte…
  • Wien - Die OMV AG treibt ihren Umbau mit milliardenschweren Zukäufen und Verkäufen voran, um den Anteil von Erdgas und Petrochemie im Portfolio zu erhöhen. Das Tankstellennetz in Deutschland will der österreichische Konzern bis Jahresende verkauft haben. Für eine Abkehr von Nord Stream 2 sei es noch viel zu früh, betonte Konzernchef Rainer Seele...
  • Oldenburg/Bonn - Der norddeutsche Energieversorger EWE trennt sich von seiner Service-Tochter für Offshore-Windparks EWE Offshore Service & Solutions (OSS). Das Unternehmen steht in Verhandlungen mit dem französischen Baukonzern Vinci über eine Übernahme der Gesellschaft...
  • Berlin/Wien/Zürich - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker sammeln wir zusätzlich zu unserer Berichterstattung aktuelle Fundstücke aus dem Netz. Alle ausführlichen energate-Meldungen zur Coronakrise finden Sie auf unserer Themenseite...
Weitere Meldungen
  • Bonn - Das Planungsverfahren für die Hochspannungstrasse Suedlink macht weitere Fortschritte. Laut jüngsten Entscheidungen der Bundesnetzagentur können Tennet und Transnet BW zwei Abschnitte mit insgesamt 266 Kilometern Länge zwischen Thüringen und Bayern "weitgehend" so bauen, wie von den Übertragungsnetzbetreibern vorgeschlagen…
  • Ingolstadt - Der norwegische Staatskonzern Statkraft baut seine Aktivitäten als Ökostrom-Direktvermarkter in Deutschland weiter aus. Mit dem Abschluss eines weiteren PPA werden die Norweger der zentrale Direktvermarkter des Solarparks Schornhof bei Ingolstadt...
  • Olten - Die Kernenergie ist weltweit betrachtet längst noch kein Ausläufer. Die absolute Zahl der betriebenen Atomkraftwerke geht zwar leicht zurück, doch es gibt in zahlreichen Ländern Neubauprojekte. Nach Angaben des Schweizer Nuklearforums sind weltweit mehr als 50 neue Kraftwerke in Bau und rund 120 weitere geplant...
  • Berlin - Im Bundestag findet am 30. November die erste Lesung zur EEG-Novelle statt. Das Beratungsunternehmen Aurora Energy Research hat den aktuellen Entwurf genauer unter die Lupe genommen. Der Novelle liegen unrealistische Annahmen zu Grunde, kritisiert Casimir Lorenz, Projektleiter bei Aurora Energy Resarch...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
30 Tage kennenlernen für 0,- Euro
Über 5.500 Abonnenten nutzen den energate messenger+ bereits für ihre Arbeit. Gehören auch Sie dazu und holen Sie sich Ihren täglichen Wissensvorsprung!