• Hohe Regelarbeitsmarktpreise und geringe Liquidität beschäftigen Branche und Politik

    Dortmund - Nicht nur der Bundesnetzagentur, sondern auch den Übertragungsnetzbetreibern bereitet das hohe Preisniveau des neu gestarteten Regelarbeitsmarktes Kopfzerbrechen...
  • Grüner Wasserstoff: Einigung auf Umlagebefreiung steht

    Berlin - Die Bundesregierung will den Markthochlauf von grünem Wasserstoff mit Umlagebefreiungen bei den Stromkosten anreizen. In einem Änderungsentwurf für das EEG sind zwei Varianten vorgesehen. Entfallen sollen die EEG-, aber auch die KWK-Umlage für Elektrolysestrom...
  • "Wärmewende braucht grüne Bazooka"

    Frankfurt am Main - Der Kohleausstieg wird für die Wärmeversorgung eine Mammutaufgabe. Mit dem Stilllegen der deutschen Kohlekraftwerke gehen rund 15.000 MW thermische Erzeugung vom Netz", sagte Werner Lutsch, Geschäftsführer des Fernwärmeverbands AGFW. Ersetzen sollen die Kohle künftig vor allem erneuerbare Wärmequellen, aber auch industrielle Abwärme und thermische Müllverwertung...
26
Nov
2020

Höhenflug statt Winterdepression: Day-Ahead knackt 60-Euro-Marke

Essen - Die Erholung der Stromgroßhandelspreise geht weiter. Sowohl im Kurzfristhandel als auch am Terminmarkt zeigte die Preiskurve in der vergangenen Woche deutlich nach oben. Einer der Treiber am kurzen Ende war das tendenziell rückläufige Windaufkommen. Die Entwicklung der Langfristkontrakte hängt weiter an der Hoffnung auf baldige Covid-19-Impfungen....
Aus dem energate Marktticker:
Alle Marktdaten anzeigen
  • Berlin - Der Bund will die Produktion von grünem Wasserstoff in Entwicklungs- und Schwellenländern vorantreiben. Nachdem das Bundesumweltministerium Ende 2019 eine Plattform für Wissenstransfer in dem Bereich gründete, setzt nun auch das Bundeswirtschaftsministerium auf den globalen Wasserstoffmarkt...
  • Brüssel - Am 10. und 11. Dezember wollen die EU-Führungsspitzen zusammenkommen, um sich auf ein neues EU-Klimaziel für 2030 zu einigen. Ein energate vorliegender Entwurf der Schlussfolgerungen für diesen Tag besagt, dass der Europäische Rat den Vorschlag der EU-Kommission unterstützt. Er enthält auch ein Angebot an die stark kohleabhängigen osteuropäischen Staaten...
  • Berlin - Die Bundesregierung will den Markthochlauf von grünem Wasserstoff mit Umlagebefreiungen bei den Stromkosten anreizen. In einem Änderungsentwurf für das EEG sind zwei Varianten vorgesehen. Entfallen sollen die EEG-, aber auch die KWK-Umlage für Elektrolysestrom...
  • Straubing - Rechtsanwalt Hartwig von Bredow sieht im EEG 2021 weiterhin eine Behinderung der Eigenversorgung mit selbst erzeugtem Ökostrom. Seiner Einschätzung nach widerspricht die geplante Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes geltendem EU-Recht...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
30 Tage kennenlernen für 0,- Euro
Über 5.500 Abonnenten nutzen den energate messenger+ bereits für ihre Arbeit. Gehören auch Sie dazu und holen Sie sich Ihren täglichen Wissensvorsprung!