26
Nov
2021

Forscher: Elektrifizierung kann Weg zum 1,5-Grad-Ziel ebnen

Potdsam - Die Forscher des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung halten das 1,5-Grad-Ziel bis 2050 für erreichbar. Maßgeblicher Schlüssel dazu ist laut einer neuen Studie die konsequente sektorübergreifende Elektrifizierung mit Ökostrom…
Aus dem energate Marktticker:
  • Gas 26.11.2021 - 22:46 Black Friday am Gasmarkt ist kein neuer Trend
  • Strom 26.11.2021 - 14:02 Sorgen vor möglichen Corona-Lockdowns lasten auf Energiekomplex
  • zum energate Marktticker »
Alle Marktdaten anzeigen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
  • Berlin - Die Ampel-Koalitionäre aus SPD, den Grünen und FDP kündigen einen "Aufbruch in der Mobilitätspolitik" an. So steht es im kürzlich vorgestellten Koalitionsvertrag. Dahinter stecken bislang aber eher vage Maßnahmen. Viel Platz darin nimmt der Autoverkehr ein, wenig dagegen der CO2-intensive Güterverkehr...
  • Dortmund - Investitionen in Künstliche Intelligenz (KI) führen mittelfristig zu Wettbewerbsvorteilen in der Energiewirtschaft. Davon ist die Mehrheit einer Umfrage des IT-Dienstleisters Adesso, die energate vorab vorliegt, überzeugt. Allerdings offenbart die Umfrage auch: Es wird kaum investiert...
  • Tübingen - Die Stadtwerke Tübingen haben gemeinsam mit dem Schweizer Oberleitungsspezialisten Furrer und Frey Schnellladesystem für Batteriezüge entwickelt. Das Konzept soll günstiger sein, als die Elektrifizierung von Strecken. energate sprach mit den Projektverantworten Sebastian Jäger (Stadtwerke Tübingen) und Felix Dschung (Furrer und Frey)...
  • London - Der Ölkonzern Shell und der chinesische E-Fahrzeugbauer Nio haben eine Zusammenarbeit vereinbart. "Sowohl Nio als auch Shell werden ihre Anstrengungen in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Batterietauschtechnologien intensivieren, um die Technologie und das Geschäftsmodell weiter zu verbessern", teilte Shell mit...
Weitere Meldungen
30 Tage kennenlernen für 0,- Euro
Über 5.500 Abonnenten nutzen den energate messenger+ bereits für ihre Arbeit. Gehören auch Sie dazu und holen Sie sich Ihren täglichen Wissensvorsprung!