03
Dez
2021

Steag: Rumstadt tritt ab, Reichel übernimmt

Essen - An der Spitze des angeschlagenen Kraftwerkekonzerns Steag kommt es zu einem Personalwechsel. Joachim Rumstadt werde zum Jahresende auf eigenen Wunsch als Vorsitzender der Geschäftsführung abtreten. Seine Nachfolge als CEO übernimmt der jetzige Arbeitsdirektor Andreas Reichel...
Aus dem energate Marktticker:
Alle Marktdaten anzeigen
Weitere Meldungen
  • Essen - An der Spitze des angeschlagenen Kraftwerkekonzerns Steag kommt es zu einem Personalwechsel. Joachim Rumstadt werde zum Jahresende auf eigenen Wunsch als Vorsitzender der Geschäftsführung abtreten. Seine Nachfolge als CEO übernimmt der jetzige Arbeitsdirektor Andreas Reichel...
  • Hannover - Aller Marktwidrigkeiten zum Trotz erweist 2021 für Enercity bislang als stabiles Geschäftsjahr. Weder die Energiepreiskrise noch die Folgen der Corona-Pandemie stoppen den Wachstumskurs des Hannoveraner Kommunalversorgers…
  • Hamburg - Ex-Sonnen-Manager Philipp Schröder ist zurück in der Energiewirtschaft. Knapp drei Jahre nach seinem Abschied aus der Geschäftsführung des Speicherherstellers geht sein neu gegründetes Start-up "1Komma5°" von Hamburg aus erste Schritte am Markt. Als Investor mit an Bord ist die VW-Tochter Porsche…
  • Mainz - Der Mainzer Direktvermarkter Inpower hat nach einem Insolvenzantrag die Investorensuche aufgenommen. Gespräche mit Interessenten stimmten zuversichtlich, das Unternehmen erhalten zu können, erklärte der Insolvenzverwalter...
Weitere Meldungen
  • Kerpen/Essen - Der Energiekonzern RWE plant zwei neue Windparks im Rheinischen Revier. Dazu ist die Tochtergesellschaft RWE Renewables eine Kooperation mit den Stadtwerken Kerpen eingegangen...
  • Regensburg/Augsburg/Nürnberg - Die drei großen Verteilnetzbetreiber Bayerns warnen vor Verzögerungen beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Die bayerischen Netze stünden angesichts der politischen Pläne für einen beschleunigten Erneuerbarenausbau vor einer "fundamentalen Herausforderung"...
  • Bonn - Die Kosten für die Regelenergieleistungen haben sich im laufenden Jahr vervielfacht. Einen besonders starken Anstieg weisen dabei die Sekundärregelleistungen aus. Eine Auswertung der Ausschreibungsergebnisse auf der Plattform für Regelleistung ergab, dass der Anstieg etwa 300 Prozent beträgt...
  • Bonn - Ab dem 1. April 2022 greift die Marktkommunikation 2022. energate widmet sich in einer Add-on-Serie den wichtigsten Änderungen. Im Interview äußert sich Markus Rahe von Kisters zu elektronischen Preisblättern, künftigen Datenformaten und -übertragungswegen sowie zur Weiterentwicklung der Mako...
Weitere Meldungen
  • Halle - Bei einem "iKWK Stadtwerke-Pitch" haben vier Kommunalversorger ihre Erfahrungen mit den Ausschreibungen zur innovativen Kraft-Wärme-Kopplung geteilt. energate fasst in einer Serie das Wichtigste aus den Vorträgen auf dem diesjährigen BKWK-Kongress in Halle zusammen. Heute lesen Sie den vierten und letzten Teil...
  • Berlin - Unter extremen Bedingungen kann es bei Unterbrechungen des Ukraine-Transits zu Einschränkungen bei der Gasversorgung in Deutschland kommen. Dies ist das Ergebnis der EU-weiten Versorgungssicherheitsszenarien von Entsog...
  • Nürnberg - Der Nürnberger Versorger N-Ergie hat sich nach einem Katastrophenfall im vergangenen Winter mit besonderen Maßnahmen auf die Heizperiode vorbereitet. Zusätzliche Reservekapazitäten sollen einen erneuten Ausfall der Fernwärmeversorgung wie nach dem Kraftwerksbrand Anfang 2021 verhindern...
  • Köln - Die Rheinenergie beliefert in den kommenden drei Jahren die Liegenschaften der Stadt Köln mit Gas. Der Versorger habe sich in einer europaweiten Ausschreibung durchgesetzt und den Zuschlag für den Auftrag im Wert von 50,6 Mio. Euro erhalten...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
30 Tage kennenlernen für 0,- Euro
Über 5.500 Abonnenten nutzen den energate messenger+ bereits für ihre Arbeit. Gehören auch Sie dazu und holen Sie sich Ihren täglichen Wissensvorsprung!