11
Aug
2020

CO2-Bepreisung: Warnung vor den Folgen der Doppelbelastung

Berlin/Düsseldorf - Durch die ab 2021 startenden nationale CO2-Bepreisung von fossilen Brennstoffen droht Unternehmen im EU-Emissionshandel ein Liquiditätsengpass in Milliardenhöhe. Davor warnt eine Analyse der Energieberatung Enplify. Grund ist das vorgesehene Verfahren um Doppelbelastungen zu vermeiden...

Alle Marktdaten anzeigen
  • Berlin/Düsseldorf - Durch die ab 2021 startenden nationale CO2-Bepreisung von fossilen Brennstoffen droht Unternehmen im EU-Emissionshandel ein Liquiditätsengpass in Milliardenhöhe. Davor warnt eine Analyse der Energieberatung Enplify. Grund ist das vorgesehene Verfahren um Doppelbelastungen zu vermeiden...
  • Hannover - Um den Windenergieausbau in Niedersachsen voranzubringen, hat das Landesumweltministerium Mitte Juli einen Entwurf zur Novellierung des Windenergieerlasses vorgelegt. Im Rahmen der Verbändebeteiligung fordert der Landesverband Erneuerbare Energien Niedersachsen (LEE) dafür konkretere Zwischenziele und zusätzliche Flächenpotenziale...
  • Berlin - Synthetische Kraftstoffe sollen im Rahmen der Wasserstoffstrategie auch den Luftverkehr dekarbonisieren. Noch liegen die Erzeugungsmengen aber deutlich unter dem benötigten Kraftstoffbedarf. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag hervor....
  • Berlin – Aktuell stehen keine weiteren Klagen von Kraftwerksbetreibern gegen die Kohleausstiegspläne der Bundesregierung im Raum. Ein Grund sind die in Aussicht stehenden Gelder für die Umrüstung von Anlagen. Ganz vom Tisch sind Klagen aber noch nicht...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
  • Bonn - Die Ausschreibungen für Freiflächen-Photovoltaik und Onshore-Windenergie zum Stichtag 1. Oktober sind angelaufen. Die Bundesnetzagentur hat auf ihrer Internetseite den Startschuss für beide Verfahren gegeben. Demnach beläuft sich das Ausschreibungsvolumen bei der Windkraft auf 825,5 MW, bei der Solarenergie auf 96,4 MW...
  • Bayreuth - Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet hat Siemens und das spanische Bauunternehmen Dragados mit der Errichtung der Netzanbindung für den Offshore-Anschluss "Borwin 5" beauftragt. Der Zuschlag umfasse die Errichtung von Konverterstationen an Land und auf See...
  • London - Wie Deutschland hat sich auch das Vereinigte Königreich die Klimaneutralität bis 2050 zum Ziel gesetzt. Der britische Energiesektor könnte dieses Ziel laut einer aktuellen Studie des Übertragungsnetzbetreibers National Grid schon deutlich schneller erreichen...
  • Bonn - Knapp 9.000 Beschwerden und Anfragen haben Energieverbraucher im ersten Halbjahr bei der Bundesnetzagentur eingereicht...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
30 Tage kennenlernen für 0,- Euro
Über 5.500 Abonnenten nutzen den energate messenger+ bereits für ihre Arbeit. Gehören auch Sie dazu und holen Sie sich Ihren täglichen Wissensvorsprung!