• Direktvermarktung: Spitzenfeld rückt näher zusammen

    Aachen - Die drei größten Direktvermarkter in Deutschland rücken enger zusammen. Vor einem Jahr war das Portfolio von Marktführer Statkraft noch deutlich größer als das der folgenden Marktteilnehmer Vattenfall und Next Kraftwerke zusammen. Zum Jahreswechsel zeigt sich jetzt ein anderes Bild, geht aus einer energate-Umfrage unter den wichtigsten Direktvermarktern zur Größe des Portfolios zum Jahreswechsel hervor...
  • Bundesregierung: Tennet-Beteiligung "nicht ausgeschlossen"

    Berlin - Mit Blick auf den enormen Kapitalbedarf des Übertragungsnetzbetreibers Tennet steht die Bundesregierung einer staatlichen Beteiligung an dem Unternehmen offen gegenüber. Der Einstieg der bundeseigenen KFW-Bank bei 50 Hertz habe deutlich gemacht, dass eine Beteiligung des Bundes an einem Übertragungsnetzbetreiber "nicht ausgeschlossen ist"...
  • EU will klimaneutrale Industrie

    Brüssel - Die EU-Kommission will die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft stärken. Im Fokus stehen dabei auch Themen wie Wasserstoff und grüne Mobilität, wie aus einem Entwurf der EU-Industriestrategie hervorgeht, die energate vorliegt...

Alle Marktdaten anzeigen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
  • Graz - Der österreichische Stromkonzern Verbund hat das Kraftwerk am Standort Mellach in der Steiermark zu Beginn des Jahres in den kommerziellen Betrieb überführt. Das Unternehmen hat gegenüber dem heimischen Übertragungsnetzbetreiber APG die sogenannte Opt-out-Option gezogen...
  • Aachen - Die drei größten Direktvermarkter in Deutschland rücken enger zusammen. Vor einem Jahr war das Portfolio von Marktführer Statkraft noch deutlich größer als das der folgenden Marktteilnehmer Vattenfall und Next Kraftwerke zusammen. Zum Jahreswechsel zeigt sich jetzt ein anderes Bild, geht aus einer energate-Umfrage unter den wichtigsten Direktvermarktern zur Größe des Portfolios zum Jahreswechsel hervor...
  • Stuttgart/Düsseldorf - Die Haushaltsstromkunden der EnBW müssen sich ab April auf höhere Preise einstellen. Ebenso dreht die EnBW-Tochter Stadtwerke Düsseldorf ab April an der Preisschraube. Beide Unternehmen führen höhere Beschaffungskosten und gestiegene Netzentgelte als Gründe dafür an...
  • Karlsruhe/St. Gallen - Die Windenergiebranche steht vor einem großen Recyclingproblem. Sobald die ersten Windkraftanlagen aus der EEG-Vergütung fallen, beginne die erste große Rückbauwelle, so das Umweltbundesamt (UBA). Doch dafür seien die bestehenden Recyclingkapazitäten nicht ausreichend, warnte das UBA...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
  • Berlin - Der von der EU geförderte Aufbau einer europäischen Batteriezellproduktion schreitet weiter voran. Nachdem Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) Ende 2019 die Vergabe europäischer Fördermittel an fünf deutsche Unternehmen bestätigte, nimmt nun bereits das zweite Großprojekt zur Fertigung von Batteriezellen konkrete Formen an...
  • Karlsruhe/Stuttgart - Der baden-württembergische Verteilnetzbetreiber Netze BW treibt den Rollout intelligenter Messsysteme voran. Dabei greift Netze BW auf Gateways des Hamburger Herstellers Sagemcom Dr. Neuhaus zurück und habe nun das bundesweit erste davon beim Mutterkonzern EnBW in Karlsruhe installiert...
  • Köln/Nürnberg - Deutschlands Energieversorger haben die Relevanz von Digitalisierung erkannt, nutzen ihre Potenziale aber noch nicht hinreichend. Das ist das Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung Rödl & Partner. Gegenüber der vorherigen Befragung 2016 hat die Neuauflage den Faktor Mitarbeiter neu aufgenommen. Ihnen kommt eine essenzielle Rolle bei der digitalen Transformation zu, so das Fazit...
  • Rostock - Die Deutsche Bahn elektrifiziert ihren Rangierverkehr teilweise. Dazu hat sie nach eigenen Angaben 50 Hybrid-Loks vom japanischen Technologiehersteller Toshiba bestellt...
Weitere Meldungen