Weitere Meldungen
  • Essen - Die Coronakrise trifft auch Eon hart. Die direkt pandemiebedingten Mindererträge für das laufende Jahr beziffert die Konzernführung auf 300 Mio. Euro. In den ersten sechs Monaten drückte Covid-19 den Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) um einen dreistelligen Millionen-Euro-Betrag. Wegen der Folgen des Lockdowns kappt der Essener Konzern die Gesamtjahresprognose für 2020. Gleichwohl sieht Vorstandschef Johannes Teyssen die "neue Eon" insbesondere bei der Integration von Innogy "voll auf Kurs"…
  • Essen - Die Betreiber von konventionellen Kraftwerken haben bislang kaum Probleme wegen der Hitze und niedriger Wasserstände in den Flüssen. Das ergab eine energate-Umfrage unter den größten Kraftwerksbetreibern. Allerdings sind einige konventionelle Kraftwerke derzeit ohnehin vom Netz...
  • Dresden - Das sächsische Landeskabinett hat der Bund-Länder-Vereinbarung zur Umsetzung des Strukturwandels zugestimmt und eine Förderrichtlinie für Strukturentwicklungsmaßnahmen beschlossen. Dabei sollen insbesondere die Kommunen ein starkes Mitspracherecht bei der Projektauswahl erhalten...
  • Essen - Der Kontostand des EEG ist abermals gesunken. Nach minus 1,16 Mrd. Euro im Juni lag der im Juli bei minus 2,02 Mrd. Euro, wie aus aktuellen Daten der Übertragungsnetzbetreiber hervorgeht. Damit ist der Kontostand seit Jahresbeginn um mehr als 4 Mrd. Euro gesunken...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
30 Tage kennenlernen für 0,- Euro
Über 5.500 Abonnenten nutzen den energate messenger+ bereits für ihre Arbeit. Gehören auch Sie dazu und holen Sie sich Ihren täglichen Wissensvorsprung!