• Eon-RWE-Deal: Bundesregierung gibt sich unparteiisch

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium hat beschwichtigend auf die Kritik an seiner Rolle im Eon-RWE-Deal reagiert. Es gehe der Bundesregierung dabei "nicht um die Fusion selbst", erklärte das Ministerium auf Anfrage von energate...
  • Bund der Steuerzahler rügt Kohleausstieg

    Berlin - Der Bund der Steuerzahler hat sein aktuelles "Schwarzbuch 2020/2021" veröffentlicht. Darin finden sich auch drei Fälle aus der Energiewirtschaft: Erstens rügt der Verband den Kohleausstieg per Gesetz, zweitens die Gründung der Stadtwerke Aurich durch die Stadt und drittens die Biogasproduktion der Stadtwerke Schleswig
  • Massive Verschiebungen bei Heizkosten

    Berlin - Heizen mit Heizöl dürfte für den Abrechnungszeitraum 2020 erheblich billiger werden. Das geht aus dem aktuellen Heizspiegel der Beratungsgesellschaft CO2-Online hervor. Demnach geht die Beratungsgesellschaft davon aus, dass sich Heizöl um 18 Prozent verbilligt, nach zwei Prozent im Abrechnungszeitraum 2019...
  • Kernkraftwerk Gundremmingen geht vom Netz

    Essen - Block C des Kernkraftwerks Gundremmingen muss am 30. Oktober für einen Brennelementetausch vom Netz gehen. Bei einer Betriebsüberwachung haben die Kontrolleure Hinweise auf einen Defekt entdeckt...
  • Startschuss für "regionale Windkümmerer" in Bayern

    München - Bayerns "regionale Windkümmerer" haben offiziell ihre Arbeit aufgenommen. Sieben Energieberatungshäuser nehmen diese Aufgabe nunmehr im Auftrag der bayrischen Staatskanzlei wahr und stehen den Kommunen des Landes bei Bau- oder Sanierungsvorhaben in Sachen Onshore-Windkraft zur Seite…
  • Berliner Stromnetz: Vattenfall zieht die Reißleine

     1
    Berlin - Nach einem jahrelangen Ringen um das Berliner Stromnetz will der schwedische Energiekonzern Vattenfall nun das begehrte Asset verkaufen. Nach der Ankündigung des Vattenfall-Chefs Magnus Hall ließ die Antwort des Landes Berlin nicht lange auf sich warten: "Wir übernehmen ein gutes Unternehmen", sagte Matthias Kollatz, Finanzsenator von Berlin, bei der kurzfristig einberufenen Konferenz...
  • Wasserstoffrat stellt Bedingungen an EEG-Novelle

    Berlin - Der Nationale Wasserstoffrat hat sich erstmals offiziell zum Markthochlauf von Wasserstoff und dessen Beitrag zum Klimaschutz geäußert. Den Anlass dazu bildet die laufende Novellierung des EEG. Hier plädiert das Gremium um Leiterin und Westenergie-Chefin Katherina Reiche dafür, bei der Reform gleichzeitig den Wasserstoff-Hochlauf zu adressieren...
  • Allgäuer Prosumer handeln Strom

    Wildpoldsried - Das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) hat den Start der praktischen Testphase des Forschungsprojektes "pebbles" verkündet. Der Test werde voraussichtlich bis November des kommenden Jahres laufen...
  • Deutschland muss Erneuerbarenausbau verdreifachen

    Berlin - Mit einem großen Investitionsprogramm lässt sich der Treibhausgasausstoß Deutschlands in 30 Jahren auf null reduzieren, so eine Studie im Auftrag von Agora Energiewende, Agora Verkehrswende und Stiftung Klimaneutralität…
  • Stromausfallzeiten sinken auf neuen Tiefstwert

    Bonn - Die Unterbrechungen im deutschen Stromnetz sind im vergangenen Jahr auf den geringsten Wert seit Beginn der systematischen Erhebungen gesunken. Die durchschnittliche Unterbrechungsdauer je angeschlossenem Letztverbraucher lag nach Angaben der Bundesnetzagentur 2019 bei 12,20 Minuten...