• EAG: Umweltverbände wollen Naturverträglichkeit als Förderkriterium

    Wien - Ökostromanlagen sollen künftig nur dann eine Förderung erhalten, wenn sie naturverträglich sind. Das fordern der WWF Österreich und der Umweltdachverband in einem Positionspapier zum Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz...
  • Budget 2020 zeichnet grünen Weg vor

    Wien - Im Rahmen des Budgets 2020 stehen heuer für Klima- und Umweltschutz 461,2 Mio. Euro zur Verfügung. Verglichen mit den Zahlen für das gesetzliche Budgetprovisorium 2020 ergibt sich hier ein Plus von 52 Prozent, geht aus einer entsprechenden Korrespondenz der Parlamentsdebatte zum Budget hervor...
  • OVE: "Zielgerichtete Hilfen für Standort und Energiewende"

    Wien - Der Verband der Elektrotechnikwirtschaft fordert zielgerichtete Konjunkturprogramme für eine Stärkung des Standorts und eine Beschleunigung der Energiewende. Auch der Investitionsfreibetrag solle wieder eingeführt werden, so Verbandschef Kari Kapsch...
  • Atomkraftausbau: Tschechien und Slowenien planen nächste Schritte

    Prag/Bratislava - In den Nachbarländern Österreichs nimmt der Ausbau der Atomenergie weitere Formen an. Tschechien ebnet dem Neubau eines Reaktors am Standort Dukovany den finanziellen Weg. In Slowenien gibt es nun einen Zeitplan für eine Entscheidung über den Ersatz des Reaktors Krsko. Beides stößt in Österreich auf massive Kritik...
  • Green-Finance-Agenda soll im dritten Quartal stehen

    Wien - Österreichs Regierung will im dritten Quartal des heurigen Jahres eine sogenannte Green-Finance-Agenda vorstellen. Ein erster Schritt in diese Richtung ist ein Modell, das Klimafreundlichkeit und Klimarisiken von Finanzprodukten bewertet...
  • E-Wirtschaft hofft auf grüne Wachstumsimpulse

    Wien - Die österreichische Energiewirtschaft hofft einen starken Impuls durch das geplante europäische Konjunkturprogramm. Die EU-Kommission hat angekündigt, die europäische Wirtschaft mit 750 Mrd. Euro auf ihrem Weg aus der Coronakrise zu unterstützen...
  • IEA: Österreich auf dem Weg zum Innovationsführer

    Paris/Wien - Österreich ist auf dem Weg, sich als Innovationsführer im Energiebereich zu etablieren. Vor allem bei der Entwicklung von Wasserstofftechnologien in der Industrie und im Verkehr habe sich die Alpenrepublik sehr gut positioniert, schreibt die IEA in ihrem Länderreport...
  • Gaspreise weiter auf Talfahrt

    Wien - Der Österreichische Gaspreisindex (ÖGPI) sinkt im Juni 2020 um 13,9 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr fällt der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Index um mehr als die Hälfte...
  • Dezentrale Erzeugung von Wasserstoff aus Biogas

    Graz - Grazer Forscher haben eine neue dezentrale Technologie zur Erzeugung von Wasserstoff vorgestellt. Dieses Verfahren benötigt keine teure Infrastruktur für Transport und Speicherung des Energieträgers und soll deshalb bald Wasserstoff zu konkurrenzfähigen Marktpreisen bieten können...
  • Rasmussen: Verkehrswende als Konjunkturlokomotive nutzen

    Wien - Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) setzt sich seit 32 Jahren für eine umweltverträgliche und ökonomisch effiziente Mobilität ein. energate sprach mit Ulla Rasmussen, Expertin für Energie, Mobilität und Klima beim VCÖ, über Verkehrsmodelle der Zukunft und Wege aus der Coronakrise...