Irene Mayer-Kilani
()

Ich berichte seit Februar 2020 für energate über den Energiemarkt in Österreich. Zuvor war ich viele Jahre Italien-Korrespondentin für eine österreichische Tageszeitung. Statt den Wirren der italienischen Politik widme ich mich nun mit Freude allen Neuigkeiten auf dem österreichischen Energiemarkt. Zu meinen Themenschwerpunkten gehören Klimaschutz, Klimapolitik und der Ausbau der erneuerbaren Energien. Außerdem interviewe ich gerne Persönlichkeiten aus der Energiebranche.

Meldungen von Irene Mayer-Kilani

 0
Martijn van Koten neu im OMV-Vorstand

Wien - Die OMV hat Martijn van Koten zum neuen Vorstandsmitglied für den Raffineriebereich bestellt. Van Koten, der derzeit Vorstandsmitglied in der Borealis AG ist, wird seine Funktion ab 1. Juli antreten...

 0
"Smart-Meter-Pflicht bremst Energiegemeinschaften"

Wien - Ursula Seethaler ist Mitgründerin der Energiekooperative Ourpower. Deren Ziel ist, Strom zu 100 Prozent direkt aus regionalen erneuerbaren Energiequellen zu beziehen...

 0
Kraftwerk Seeboden sorgt für nachhaltige Energie in Wiens größtem Wohnbauprojekt

Wien - Die Fertigstellung einer Erdsondenanlage markiert einen wichtigen Grundstein für das Öko-Kraftwerk Seebogen in der Seestadt Aspern in Wien. Die 150 Meter tiefen Erdwärmesonden stellen laut Bauplaner das Herzstück des Kraftwerkprojekts dar...

 0
IWO-Kostenvergleich: "Heizen mit Öl ist am günstigsten"

Wien - Heizöl war im Jahr 2020 die kostengünstigste Heizform und darüber hinaus neben Diesel und Benzin der größte Inflationsdämpfer. Das gab die Interessensvertretung für flüssige Energie (IWO) in einer Aussendung bekannt...

 0
Greenpeace erhebt Spionage-Vorwürfe gegen OMV

Wien - Umweltschutzorganisationen erheben schwere Anschuldigungen gegen OMV-Chef Rainer Seele. Sie werfen ihm vor, Spionageunternehmen zur Überwachung von Klimaschützern beauftragt zu haben. Laut Auskunft der Umweltorganisation Greenpeace, die sich auf interne Hinweise bezieht, wurden Klimaschützer möglicherweise überwacht und der Öl- und Gaskonzern mit Informationen versorgt...

 0
Klima- und Energiefonds fördert Gebäudesanierungen

Wien - Der Klima- und Energiefonds fördert nachhaltige Gebäudesanierungen mit 1,5 Mio. Euro. Die Finanzmittel für das Programm "Mustersanierung" stammen aus dem Finanztopf des Klimaschutzministeriums, teilt der Klimafonds mit...

 0
Regierung streitet über Postenbesetzung in der E-Control

Wien - Über die Bestellung des Aufsichtsrats in der Regulierungsbehörde E-Control ist ein Parteienstreit entbrannt. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) und ihr Koalitionspartner ÖVP können sich bei der Personalfrage nicht einigen...

 0
Schladming rüstet sich mit Wasserstoffspeicher gegen Blackout

Schladming - Der erste steirische Energiespeicher auf Wasserstoffbasis ist seit kurzem im Kongresszentrum in Schladming im Einsatz. Der vom Start-up EEG Elements entwickelte Speicher kann mehr als 300 kWh Energie speichern und auf Abruf wieder freigeben...

 0
Pelletbranche meldet einen Zuwachs bei Produktion und Verbrauch

Wien - Die Pelletproduktion hat im Jahr 2020 um 6,9 Prozent zugelegt, auch der Verbrauch stieg um 9,1 Prozent, trotz coronabedingt fehlender Abnehmer in der Hotellerie. Die Steigerung beim Konsum lag nicht nur am kälteren Wetter, sondern auch an der Verkaufszunahme bei Pelletheizungen...

 0
Teufner-Kabas: "Ich verstehe nicht, warum so wenige Frauen in der Energiebranche arbeiten."

Wien - "Wir unterstützen Unternehmen dabei die Energiewende nicht nur technologisch zu meistern, sondern auch wirtschaftlich davon zu profitieren", lautet das Motto von Magdalena Teufner-Kabas. Wie die Geschäftsführerin des technischen Beratungsunternehmens Kleinkraft Betrieben hilft, erneuerbare Energien zu integrieren und ihre Energieeffizienz zu verbessern, erläutert sie im Gespräch mit energate...