Irene Mayer-Kilani
(Redakteurin)

Ich berichte seit Februar 2020 für energate über den Energiemarkt in Österreich. Zuvor war ich viele Jahre Italien-Korrespondentin für eine österreichische Tageszeitung. Statt den Wirren der italienischen Politik widme ich mich nun mit Freude allen Neuigkeiten auf dem österreichischen Energiemarkt. Zu meinen Themenschwerpunkten gehören Klimaschutz, Klimapolitik und der Ausbau der erneuerbaren Energien. Außerdem interviewe ich gerne Persönlichkeiten aus der Energiebranche.

Meldungen von Irene Mayer-Kilani

 0
Kapsch: "Rasche Genehmigungsverfahren sind dringend nötig"

Linz - Der Österreichische Verband für Elektrotechnik (OVE) fordert massiv beschleunigte Genehmigungsverfahren für Erneuerbaren-Anlagen, um die Energiewende bis 2030 zu schaffen. Die Verfahren dauern derzeit viel zu lange und verzögern dringend notwendige Projekte, kritisierte OVE-Präsident Kari Kapsch...

 0
"Dezentrale Energiezellen gehören zu den aufregendsten Energiemodellen der Zukunft"

Wien - Energieexperte Andreas Schneemann eröffnet im Oktober das Kompetenzzentrum für digitale und erneuerbare Energiesysteme in Stegersbach. energate sprach mit ihm über Herausforderungen und Potenziale beim Aufbau von Energiegemeinschaften...

 0
"Wir eröffnen fünf neue E-Ladestationen auf der A1 zwischen Wien und Salzburg"

Wien - Seit 2017 ist Hauke Hinrichs beim E-Mobilitätsdienstleister Smatrics, zunächst als Technischer Direktor und seit 2018 als Geschäftsführer. Ab Oktober 2021 wird er als Alleingeschäftsführer die Agenden des Unternehmens führen...

 0
Regierung fördert 5G-Anwendungen mit 10 Mio. Euro

Wien - Die Regierung investiert gemeinsam mit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) 10 Mio. Euro in 5G-Anwendungen. Bis 2030 soll, so das Ziel, Österreich flächendeckend mit festen und mobilen Gigabitanschlüssen ausgestattet sein...

 0
SPÖ kritisiert Schweigen der Regierung zu CO2-Steuer

Wien - Die Einführung der CO2-Bepreisung ab 1. Jänner 2022 sorgt wegen fehlender Angaben zur Abgabenhöhe und zur konkreten Ausgestaltung für Diskussionen. SPÖ-Umweltsprecherin Julia Herr vermisst "klare Antworten" der Regierung...

 0
ÖSB-Obmann Kok fordert Fördertöpfe für Ökostrom

Salzburg - Die Ökostrombörse (ÖSB) hat ein Baukastensystem entwickelt, mit dem interessierte Bürger und Hausgemeinschaften Energieanlagen in Eigenregie umsetzen können. Die Plattform für erneuerbare Energieproduzenten reagiert dabei auf das kürzlich vorgestellte Erneuerbaren Ausbau Gesetz (EAG)...

 0
Global 2000 will Recht auf saubere Energie gerichtlich durchsetzen

Wien - Global 2000 hat einen Klimaschutzverordnungsantrag zum Ausstieg aus fossilen Energieträgern eingebracht, der jedoch vom Wirtschaftsministerium zurückgewiesen wurde. Die Umweltschutzorganisation forderte per Antrag ein konkretes Ablaufdatum für fossile Energiequellen festzulegen...

 0
Studie: 25 Prozent weniger Energie für Klimaneutralität

Wien - Der Energieverbrauch in Österreich muss laut einer Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts um ein Viertel reduziert werden. Nur so kann das Regierungsziel (ÖVP/Grüne) der Klimaneutralität bis 2040 erreicht werden...

 0
Gebrüder Weiss nimmt neue PV-Anlage in Graz in Betrieb

Graz - Eine neue 460 MW-Photovoltaikanlage ist seit Anfang August am Grazer Firmenstandort des Transportunternehmens Gebrüder Weiss in Betrieb. Damit kann rund die Hälfte der Energieversorgung des 27.000 Quadratmeter großen Logistikzentrums gedeckt werden...

 0
Linz AG plant 54 neue PV-Anlagen

Linz – Die Linz AG errichtet in diesem Jahr 54 neue Photovoltaik-Anlagen großteils auf Dächern, ein Teil davon wurde laut Unternehmen bereits umgesetzt. Knapp die Hälfte der Anlagen entstehen in der Landeshauptstadt Linz, der Rest in den umliegenden Gemeinden...