Christian Seelos
(Chefredakteur)

Ich bin gebürtiger Pfälzer, leidgeplagter Fußballfan, Familienvater und ein energate-Urgestein. Schon während meines Studiums der Kommunikationswissenschaft und Anglistik war ich erstmals für energate tätig, ab 2005 dann in Festanstellung zunächst in Essen, seit 2007 in Berlin. Seit 2016 bin ich Chefredakteur und für unser Redaktionsteam plus Korrespondenten an den Standorten in Essen, in Berlin, in der Schweiz und in Österreich sowie alle Publikationen aus dem Hause energate zuständig. Meine Themenschwerpunkte sind insbesondere die Energiepolitik und der Fortgang der Energiewende in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr.

Meldungen von Christian Seelos

 0
Homann: "Es wird eine auskömmliche Verzinsung geben"

Essen/Berlin - Die anstehende Festlegung der künftigen Eigenkapitalzinssätze für den Netzbetrieb wirft ihre Schatten voraus. "Der Branche muss klar sein, dass es in einem Umfeld sinkender Zinsen nicht beim bisherigen Zinssatz bleiben kann", sagte Bundesnetzagentur-Präsident Jochen Homann beim 15. Webtalk von energate...

 0
Sachsen-Anhalt: Politiker fordern verlässliche Netzrendite

Magdeburg - Energiepolitiker in Sachsen-Anhalt sprechen sich für eine stabile Rendite für Netzinvestitionen aus. Vor allem Vertreter von CDU und SPD machten sich bei einem parlamentarischen Frühstück der Arge FNB Ost für eine "verlässliche Rendite" stark...

 0
Pfeiffer tritt als Energiesprecher der Union ab

Berlin - Der langjährige CDU-Bundestagsabgeordnete Joachim Pfeiffer (53) zieht sich aus der Bundespolitik zurück. Er gibt sein Amt als wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der Unionsfraktion zurück. Hintergrund sind Vorwürfe wegen Nebentätigkeiten, aber auch ein Hackerangriff...

 0
Netzbetreiber trüben positive Wasserstoffaussichten

Bonn - Die Netzbetreiber hadern mit der Entwicklung des Wasserstoffmarktes. Während Erzeuger und Verbraucher positiv gestimmt sind, trübt die offene Regulierungsfrage die Stimmung unter den Netzbetreibern. Das zeigt das neue H2-Barometer von E-Bridge...

 0
"EU DSO Entity" nimmt Arbeit auf

Brüssel - Der europäische Verteilnetzbetreiberverband "EU DSO Entity" hat die Arbeit aufgenommen. Seit Juni letzten Jahres konnten sich alle Verteilnetzbetreiber der EU bei dem neuen Verband als Mitglied registrieren. Nach Abschluss dieser Registrierungsphase erfolgte nun die Wahl des insgesamt 27-köpfigen Vorstands, Deutschland ist darin dreimal vertreten...

 0
Erneuerbare dominieren globalen Kapazitätszubau

Abu Dhabi - Die erneuerbaren Energien verdrängen im globalen Strommix zusehends die fossile Konkurrenz. Im Jahr 2020 machten sie mehr als 80 Prozent des weltweiten Kapazitätszubaus aus. Vor allem die Solar- und die Windenergie legen immer weiter zu...

 0
Energie AG arbeitet am Wasserkraftausbau

Vöcklabruck - Die Energie AG erweitert in drei Projekten ihre Wasserkraftkapazitäten. In Dürnau und Traunfall entstehen Ersatzneubauten. In Weißenbach soll eine neue Anlage entstehen, die den Hochwasserschutz mit sauberer Stromerzeugung aus Wasserkraft verbindet...

 0
Nationaler Entsorgungsbeirat konstituiert

Wien - Am 23. März hat sich der Österreichische Beirat für die Entsorgung radioaktiver Abfälle konstituiert. Das Gremium soll in den kommenden drei Jahren offene Fragen rund um die sichere Entsorgung des in Österreich anfallenden radioaktiven Abfalls erarbeiten...

 0
Gasag vor dem Umbruch - Holtmeier geht

Berlin - Der Vorstandschef der Gasag steigt zum Monatsende aus dem Unternehmen aus. Gerhard Holtmeier habe beim Aufsichtsrat seinen Rücktritt eingereicht, teilte die Gasag mit. Hintergrund ist ein Konsortialvertrag zwischen Engie und Vattenfall. Vattenfall entsendet nun auch den neuen Gasag-Chef...

 0
3,7 Prozent mehr Gehalt in Baden-Württemberg

Stuttgart - Verdi hat mit den privaten Arbeitgebern im baden-württembergischen Energiesektor einen neuen Tarifabschluss erzielt. Demnach erhalten die rund beschäftigten 17.000 Beschäftigten eine Gehaltserhöhung um insgesamt 3,7 Prozent...