Christian Seelos
(Chefredakteur)

Christian Seelos (42 Jahre, verheiratet, zwei Kinder) ist Chefredakteur und Mitglied der Geschäftsführung des Energie-Fachverlags energate, zuständig für alle Medien des Verlags wie den täglichen Branchendienst energate-messenger, das Print-Magazin emw und das Online-Magazin emw.trends. Herr Seelos ist bereits seit 2005 in verschiedenen Funktionen für energate tätig und leitet seit 2007 die Berliner Redaktion des Verlags. Neben der Energiepolitk gehören die Themen Digitalisierung und der Fortgang der Energiewende in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr zu seinen Schwerpunkten. Er ist studierter Kommunikationswissenschaftler und Anglist.

Meldungen von Christian Seelos

 0
DIW gegen Senkung der Stromsteuer

Berlin - Das DIW warnt davor, im Gegenzug zur Ausweitung der CO2-Bepreisung andere Energiepreisbestandteile abzusenken. Die Wirtschaftsforscher erachten eine Rückvergütung der CO2-Kosten grundsätzlich zwar als sinnvoll, diese sollte allerdings außerhalb des Energiepreissystems stattfinden...

 0
Grünliberale: CO2-neutral bis 2040

Zürich - Die Grünliberalen haben im Vorfeld der Parlamentswahlen ein neues Klimaprogramm beschlossen. Dieses soll der Schweiz bis zum Jahr 2040 den Weg in die Klimaneutralität weisen...

 0
Agora: Mobilitätsgeld soll Pendler entlasten

Berlin - Agora Energiewende und Verkehrswende gehen der Frage nach, wie eine zusätzliche CO2-Bepreisung sozial abgefedert werden kann. Gerade Pendler mit niedrigerem Einkommen wollen sie über ein neues Mobilitätsgeld entlasten...

 0
Glock: "Eine Abwrackprämie sollte für alle Altkessel gelten"

Wernau/Köln - CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat eine "Abwrackprämie" für alte Ölheizungen in die Klimadebatte eingebracht. Über die Prämie zur Heizungsmodernisierung sprach energate mit Uwe Glock, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bosch Thermotechnik GmbH und Präsident des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie...

 0
EnDK positioniert sich zum CO2‐Gesetz

Bern/Zermatt - Die kantonalen Energiedirektoren haben sich auf eine gemeinsame Position zu den gebäuderelevanten Bestimmungen im CO2-Gesetz verständigt. Sie plädieren dabei für ein "vernünftiges Gleichgewicht" zwischen einer ambitionierten Zielsetzung und den dafür notwendigen Fördermassnahmen...

 0
Neues Mitglied in der Expertengruppe Tiefenlager

Brugg - Die Expertengruppe Geologische Tiefenlagerung hat ein neues Mitglied. Bereits seit Juli gehört Prof. Heinz Konietzky von der Technischen Universität Bergakademie Freiberg dem Gremium an...

 0
Economiesuisse drängt auf baldige Marktöffnung

Zürich - Im Vorfeld der Parlamentswahl bekräftigt der Wirtschaftsverband Economiesuisse seine Forderung nach einer vollständigen Strommarktöffnung. Je rascher diese umgesetzt werde, desto besser sei es für Konsumenten und Unternehmen...

 0
Tiefe Strompreise bremsen Start-up-Finanzierung

Zürich - Die aktuellen Marktbedingungen im Energiebereich erschweren Start-ups die Finanzierung. Im Vergleich zu Start-ups in anderen Branchen haben sie folglich niedrigere Erwartungen an Venture-Capital-Geber, zeigt eine Umfrage der ZHAW...

 0
Vattenfall eröffnet seinen bislang größten Meereswindpark

Kopenhagen/Stockholm - Der schwedische Energiekonzern Vattenfall hat seinen bislang größten Offshore-Windpark in Betrieb genommen. "Horns Rev 3" vor der Westküste Dänemarks besteht aus insgesamt 49 Offshore-Turbinen, die zusammen auf eine Leistung von gut 400 MW kommen...

 0
Strukturwandelgesetz in der Verbändeanhörung

Berlin - Der Kohleausstieg nimmt gesetzliche Kontur an. Knapp sieben Monate nachdem sich die Kohlekommission auf das Ausstiegsjahr 2038 verständigt hat, brachte das Bundeswirtschaftsministerium nun den ersten Gesetzentwurf in die Verbändeanhörung....