Christian Seelos
(Chefredakteur)

Christian Seelos (42 Jahre, verheiratet, zwei Kinder) ist Chefredakteur und Mitglied der Geschäftsführung des Energie-Fachverlags energate, zuständig für alle Medien des Verlags wie den täglichen Branchendienst energate-messenger, das Print-Magazin emw und das Online-Magazin emw.trends. Herr Seelos ist bereits seit 2005 in verschiedenen Funktionen für energate tätig und leitet seit 2007 die Berliner Redaktion des Verlags. Neben der Energiepolitk gehören die Themen Digitalisierung und der Fortgang der Energiewende in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr zu seinen Schwerpunkten. Er ist studierter Kommunikationswissenschaftler und Anglist.

Meldungen von Christian Seelos

 0
Die Wärmewende stockt seit 2010

Berlin - Die Wärmewende kommt nicht voran. Das zeigt der aktuelle Dena-Gebäudereport. Danach betrug der Energieverbrauch für Wärme und Warmwasser im Jahr 2007 insgesamt 870 Mrd. kWh. Damit lag er trotz politisch angestrebter Einsparungen über dem Niveau von 2010...

 0
Peter: "Ein Verzicht auf fossiles Erdgas ist vor 2050 notwendig"

Berlin - Gasförmige CO2-freie beziehungsweise -neutrale Energieträger sind fester Bestandteil der Energiewende." Das hat das Bundeswirtschaftsministerium im Ergebnis des "Dialogprozesses Gas 2030" festgestellt. Was der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) von diesem Bekenntnis hält und wie sich die Position erneuerbarer Gase stärken lässt, darüber sprach energate mit BEE-Präsidentin Simone Peter...

 1
"Wasserstoff alleine rettet die Welt nicht"

Wien - Angesichts steigender Volatilität bei der Energieerzeugung führt an Großspeichertechnologien wie Wasserstoff kein Weg vorbei. Das war der Tenor am ersten Tag der "Handelsblatt-Tagung Energiewirtschaft Austria" in Wien...

 0
Susi-Partners-Gründer zieht sich zurück

Zug - An der Spitze der Schweizer Investmentfirma Susi Partners gibt es eine Veränderung. Firmengründer und CEO Tobias Reichmuth wechselt zum Jahreswechsel in den Verwaltungsrat, wo er den Vorsitz übernimmt. An seine Stelle treten zwei Co-CEOs...

 0
Industrie- und Energiesektor senken CO2-Ausstoß

Brüssel - Erfolgsmeldung für den Klimaschutz: Die vom europäischen Emissionshandel erfassten Industriebetriebe und Kraftwerke haben ihren CO2-Ausstoß im Jahr 2018 spürbar verringert...

 0
Morgan-Stanley-Fonds startet PNE-Übernahme

Frankfurt/Main - Die zur Morgan-Stanley-Gruppe gehörende Photon Management GmbH hat ihr Übernahmeangebot für den Projektierer PNE Wind AG lanciert. Das Angebot an die PNE-Aktionäre startete am 31. Oktober und läuft bis zum 28. November. Der Investor bietet exakt 4 Euro pro Aktie...

 0
Emmy fährt jetzt auch in Wien

Berlin/Wien - Der Elektrorolleranbieter Emmy geht ins Ausland. Ab sofort stehen die im Sharing-Modell angebotenen Roller auch Kunden in Wien zur Verfügung...

 0
Fortum will Uniper-Übernahme zügig abschließen

Espoo - Der finnische Energiekonzern Fortum strebt eine zügige Übernahme von Uniper an. "Wir gehen davon aus, dass wir die Transaktion bis zum Ende des ersten Quartals nächsten Jahres abschließen können", sagte Fortum-Chef Pekka Lundmark jetzt...

 0
Anhaltende Kritik am neuen Emissionshandel

Berlin - Anlässlich des Kabinettsbeschlusses zur neuen CO2-Bepreisung für Wärme und Verkehr melden sich erneut mehrere Verbände mit Kritik zu Wort. "Die Bundesregierung will einen Preis, der nichts verändert", sagte beispielsweise BDEW-Präsidentin Marie-Luise Wolff...

 1
BEE und BNE gegen neues CO2-Handelssystem

Berlin - Die Verbände BEE und BNE üben massive Kritik am geplanten Emissionshandel für Wärme und Verkehr. Das Emissionshandelssystem sei überbürokratisch und entfalten kaum die erhofften Wirkung...