Christian Seelos
(Chefredakteur)

Christian Seelos (42 Jahre, verheiratet, zwei Kinder) ist Chefredakteur und Mitglied der Geschäftsführung des Energie-Fachverlags energate, zuständig für alle Medien des Verlags wie den täglichen Branchendienst energate-messenger, das Print-Magazin emw und das Online-Magazin emw.trends. Herr Seelos ist bereits seit 2005 in verschiedenen Funktionen für energate tätig und leitet seit 2007 die Berliner Redaktion des Verlags. Neben der Energiepolitk gehören die Themen Digitalisierung und der Fortgang der Energiewende in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr zu seinen Schwerpunkten. Er ist studierter Kommunikationswissenschaftler und Anglist.

Meldungen von Christian Seelos

 0
Global bleibt Kernkraft auf der Agenda

Abu Dhabi - Die Diskussion um den Klimawandel bringt die Kernenergie zurück auf die Agenda. Das betonten mehrere Vertreter der Atomindustrie beim "World Energy Congress" in Abu Dhabi. "Nuklearenergie ist Klimaschutz", sagte beispielsweise Xavier Ursat, Executive Director von EDF...

 0
Weltenergierat: Zwei-Grad-Ziel in weiter Ferne

Abu Dhabi - Die Welt ist beim Klimaschutz auf keinem guten Weg. Trotz des Bekenntnisses der Vereinten Nationen, die Erderwärmung auf maximal zwei Grad zu begrenzen, ist die Weltgemeinschaft davon aktuell weit entfernt. Das zeigen Szenarien, die der Weltenergierat (WEC) beim "World Energy Congress" in Abu Dhabi vorgestellt hat...

 0
Grüne beschließen Sofortprogramm Klimaschutz

Weimar - Die Bundestagsfraktion der Grünen hat bei ihrer Klausurtagung in Weimar ein umfassendes Klimaschutzprogramm beschlossen. Kern ist eine steuerbasierte Ausweitung der CO2-Bepreisung auf den Wärme- und Verkehrssektor...

 0
Smart Home bleibt vorerst ein Nischenmarkt

Berlin - Smart-Home-Produkte finden bei Verbrauchern bislang nur wenig Anklang. Einer Umfrage zufolge nutzen bislang gerade einmal elf Prozent der europäischen Haushalte ein vernetztes Gerät, in Deutschland sogar noch weniger...

 0
Regierung sieht deutsche Autohersteller auf Kurs

Berlin - Die Bundesregierung ist weiterhin davon überzeugt, dass Deutschland Leitmarkt für die Elektromobilität werden kann. Sie bezieht sich dabei sowohl auf die erwarteten Zulassungszahlen als auch auf das entsprechende Angebot deutscher Hersteller...

 0
Streb: "CCS ist Teil der Lösung"

Zürich - Im Rahmen eines IEA-Forschungsprogramms versammeln sich einmal im Jahr junge CCS-Forscher zu einer "Summer School". Im Juli fand das Treffen im kanadischen Regina statt. Für die Schweiz nahm daran unter anderem Anne Streb, Doktorandin am Departement Maschinenbau und Verfahrenstechnik der ETH Zürich, teil. Im Interview spricht sie über die Potenziale der CO2-Abscheidetechnologie...

 0
Kabinett bringt Strukturwandelgesetz auf den Weg

Berlin - Mit dem Beschluss im Bundeskabinett hat die Bundesregierung ein erstes Gesetz zum Kohleausstieg ins parlamentarische Verfahren eingebracht. Das "Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen" legt die Basis für die finanzielle Unterstützung der von Braun- und Steinkohleausstieg betroffenen Regionen durch den Bund...

 0
Energieverbände starten internationalen Digitalisierungscheck

Zürich/Berlin/Wien - Wie digital ist die Energiebranche in der Schweiz, Deutschland und Österreich? Dieser Frage wollen die drei nationalen Energieverbände VSE, BDEW und Oesterreichs Energie in einem gemeinsamen Digitalisierungscheck nachgehen...

 0
Digitalunternehmer für ambitionierten CO2-Preis

Berlin - Eine Allianz aus mehr 100 deutschen Digitalunternehmern fordert eine zügige CO2-Bepreisung für Wärme und Verkehr. Das Bündnis "Leaders for Climate Action" (LFCA) spricht sich dabei für einen Preis von "mindestens 50 Euro Tonne" aus, der ab 2020 wirksam werden sollte...

 0
DIW gegen Senkung der Stromsteuer

Berlin - Das DIW warnt davor, im Gegenzug zur Ausweitung der CO2-Bepreisung andere Energiepreisbestandteile abzusenken. Die Wirtschaftsforscher erachten eine Rückvergütung der CO2-Kosten grundsätzlich zwar als sinnvoll, diese sollte allerdings außerhalb des Energiepreissystems stattfinden...