Stefanie Dierks
(Redakteurin)

Ich bin seit 2002 Teil des Teams von energate. Zuvor war ich einige Jahre lang bei den "Energiewirtschaftlichen Tagesfragen". Als Urgestein tummele ich mich mal hier und mal da und habe bei energate schon fast alles gemacht - über den Strommarkt Deutschland und den Vertriebsfokus bis hin zur Leitung der Fachzeitschrift e|m|w. Momentan bin ich vor allem bei den Stadtwerken unterwegs und kümmere mich als Teil des Strommarkt-Teams um Themen rund um Erzeugung, Netze, Handel und Vertrieb.

Meldungen von Stefanie Dierks

 0
Baden-Württemberg will Kommunen bei Windkraft ins Boot holen

Stuttgart - Die baden-württembergische Umweltministerin Thekla Walker von Bündnis 90 /Die Grünen setzt beim Ausbau der Windkraft auf die Hilfe des Koalitionspartners CDU. Das sagte Walker bei der Veranstaltung: "Länderspezial: Windenergie in Baden-Württemberg" des Bundesverbandes Windenergie (BWE)...

 0
Windbranche rechnet mit massiven Kostensenkungen

Brüssel - Windenergie kann deutlich zur Dekarbonisierung beitragen. Zu diesem Schluss kommt eine gemeinsame Analyse der europäischen Technologieplattform ETIP Wind und des europäischen Branchenverbandes Windeurope. Möglich werde das insbesondere durch Innovationen und weitere Kostenreduktionen. Gleichzeitig seien aber auch entsprechende politische Weichenstellungen nötig...

 0
Frauen wollen gläserne Decke in der Energiewirtschaft durchbrechen

Düsseldorf - Der Frauenanteil in der Energiewirtschaft nimmt zwar zu. Es gebe aber eine "gläserne Decke" in die oberste Führungsetage, zeigten sich drei Vertreterinnen des Frauennetzwerkes "Women.Energy.Network" in der Diskussion mit energate überzeugt. Wie Frauen diese durchbrechen könnten, dafür sahen die drei durchaus unterschiedliche Ansätze...

 0
Bosch denkt über CO2-Neutralität hinaus

Stuttgart - Der Automobilzulieferer und Gerätehersteller Bosch hat mittlerweile alle Standorte weltweit klimaneutral gestellt. Damit sei das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht, wie die beiden Nachhaltigkeitsbeauftragten des Unternehmens, Annette Wagner und Thorsten Kallweit, im Interview mit der energate-Publikation emw erläuterten...

 0
Deutsche Windtechnik wartet vier niederländische Offshore-Windparks

Utrecht - Die Deutsche Windtechnik Niederlande hat nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2021 Wartungsverträge für vier niederländische Offshore-Windparks abgeschlossen. Die Wartung umfasst den unteren Teil von Windenergieanlagen und Umspannwerken, also Monopiles und Verbindungsstücke...

 0
Bundesnetzagentur splittet Energieabteilung

Bonn/Cottbus - Die Abteilung 8 "Netzausbau" der Bundesnetzagentur wird künftig zum Teil von Cottbus aus agieren. Das sagte ein Sprecher der Bundesnetzagentur auf Anfrage von energate...

 0
Kraftwerke werden zu rotierenden Phasenschiebern

Bonn - Die beiden nordrhein-westfälischen Kohlekraftwerke Westfalen E (800 MW) und Heyden 4 (875 MW) werden zu rotierenden Phasenschiebern umgerüstet...

 0
Bayerische Stadtwerke nutzen dieselbe Redispatch-Lösung

Oldenburg - Vertriebserfolg für den Dienstleister Energy & Meteo: Nach Unternehmensangaben nutzen "mehrere Dutzend" bayerische Stadt- und Gemeindewerke eine Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) des Unternehmens, um den ab Oktober 2021 geforderten Redispatch 2.0 umzusetzen...

 0
Juwi darf nach Bürgerentscheid Windpark bauen

Bad Münstereifel - Ein Bürgerentscheid in Bad Münstereifel (NRW) ist mit 52,6 Prozent der Stimmen für die Windkraft in dem zur Gemeinde gehörenden Nöthener Wald ausgegangen...

 0
Straffer Zeitplan für Redispatch 2.0

Luzern - Ein Großteil der Marktteilnehmer hält den 1. Oktober als Starttermin für das neue Redispatch 2.0 für zu ambitioniert. Das geht aus einer Umfrage der Unternehmensberatung Horizonte Group hervor: Nur ein Drittel der insgesamt 61 Befragten - insbesondere Dienstleister und Netzbetreiber - halten einen pünktlichen und reibungslosen Start für realistisch...