Stefanie Dierks
(Redakteurin)

Seit 2002 im Team. Zuvor einige Jahre lang bei den "Energiewirtschaftlichen Tagesfragen". Als "Urgestein" tummelt sie sich mal hier und mal da und hat bei energate schon fast alles gemacht - über den Strommarkt Deutschland und den Vertriebsfokus bis hin zur Leitung der Fachzeitschrift Energie, Markt, Wettbewerb (e|m|w). Momentan tummelt sie sich vor allen bei den Stadtwerken und kümmert sich als Teil des Stromteams um Themen rund um Erzeugung, Netze und den Vertrieb.

Meldungen von Stefanie Dierks

 0
Aachener Bürgerbeteiligung erfolgreich gezeichnet

Aachen - Die Aachener Stadtwerke (Stawag) haben über eine Bürgerbeteiligung ein Darlehen von 2,5 Mio. Euro für die Erweiterung ihres Windparks Münsterwald erhalten. Innerhalb weniger Tage seien alle Anteile vergeben worden, teilte das Unternehmen mit...

 0
Direktvermarktung: Spitzenfeld rückt näher zusammen

Aachen - Die drei größten Direktvermarkter in Deutschland rücken enger zusammen. Vor einem Jahr war das Portfolio von Marktführer Statkraft noch deutlich größer als das der folgenden Marktteilnehmer Vattenfall und Next Kraftwerke zusammen. Zum Jahreswechsel zeigt sich jetzt ein anderes Bild, geht aus einer energate-Umfrage unter den wichtigsten Direktvermarktern zur Größe des Portfolios zum Jahreswechsel hervor...

 0
BGH definiert Kundenanlage

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat zwei richtungsweisende Urteile gefällt, in denen der strittige Begriff der Kundenanlage näher definiert wird. Die Definition einer Mieterstromanlage ist insbesondere für Mieterstromanlagen interessant und damit sowohl für Anbieter solcher Modelle als auch für Verteilnetzbetreiber...

 0
Österreich und Deutschland kooperieren bei Regelenergie

Essen - Ab dem 1. Februar wollen die Übertragungsnetzbetreiber von Deutschland und Österreich gemeinsam Sekundärregelleistung beschaffen. Zudem werden die Handelszeiten im Regelenergiemarkt geändert.

 0
4.000 MW Kraftwerksleistung darf nicht vom Netz

Bonn - Die Bundesnetzagentur hat Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 3.999 MW für systemrelevant erklärt, die nach dem Willen der Betreiber eigentlich vom Netz gehen sollen. Das geht aus der aktuellen Stilllegungsliste der Bundesnetzagentur hervor.

 0
Szenariorahmen: Strombedarf steigt

Bonn - Die vier Übertragungsnetzbetreiber gehen für die Zeit bis 2035 von einem weiter steigenden Stromverbrauch aus. Der Strombedarf könnte um bis zu einem Viertel zulegen, zeigt der Szenariorahmenentwurf zum Netzentwicklungsplan 2035, den die Bundesnetzagentur nun veröffentlicht hat...

 0
Aktionsplan soll Gebotszonentrennung verhindern

Berlin - Die für den grenzüberschreitenden Handel vorgesehenen Übertragungskapazitäten sollen in den kommenden Jahren jährlich um zehn Prozentpunkte wachsen. Ende 2025 sollen sie bei 70 Prozent liegen. Wie das gelingen kann, zeigt ein vom Bundeswirtschaftsministerium vorgelegter Aktionsplan...

 0
Vonovia lenkt erneut bei versteckten Stromverträgen ein

Hagen - Vonovia wird in Iserlohn keine Mietverträge mit integrierten Stromverträgen mehr anbieten. Der Immobilienkonzern hat zugesagt, auch entsprechende Altverträge abzuändern. Das Unternehmen erkannte damit eine Klage der Stadtwerke Iserlohn vor dem Landgericht Hagen an...

 0
Bundesnetzagentur siegt im Streit um Erlösobergrenzen

Karlsruhe - Die Bundesnetzagentur hat in einem Rechtstreit mit der Dortmund Netz GmbH vor dem Bundesgerichtshof (BGH) auf ganzer Linie gewonnen. In dem Verfahren ging es um die Anrechnungsfähigkeit von Sach- und Personalkosten bei der Anreizregulierung...

 0
Störungen durch Windkraftanlagen auf Drehfeuer überschätzt

Braunschweig - Der Einfluss von Windkraftanlagen auf Doppler-Drehfunkfeuer ist nur halb so groß wie bislang von der Deutschen Flugsicherung angenommen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig hervor...