Stefanie Dierks
(Redakteurin)

Ich bin seit 2002 Teil des Teams von energate. Zuvor war ich einige Jahre lang bei den "Energiewirtschaftlichen Tagesfragen". Als Urgestein tummele ich mich mal hier und mal da und habe bei energate schon fast alles gemacht - über den Strommarkt Deutschland und den Vertriebsfokus bis hin zur Leitung der Fachzeitschrift e|m|w. Momentan bin ich vor allen bei den Stadtwerken unterwegs und kümmere mich als Teil des Strommarkt-.Teams um Themen rund um Erzeugung, Netze und den Vertrieb.

Meldungen von Stefanie Dierks

 0
Stromlast nur wenige Prozentpunkte unter Vorjahr

Bern - Die Coronapandemie hat sich auf die Schweizerische Last vergleichsweise gering ausgewirkt. Das geht der einer Studie der Eidgenössischen Elektrizitätskommission (Elcom) hervor, die die Auswirkungen der Pandemie auf die Last in mehreren europäischen Ländern vergleicht...

 0
Weniger Redispatch erforderlich

Bonn - Die Anzahl der Netzeingriffe ist im vergangenen Jahr gesunken. Grund dafür sind weniger Redispatch-Maßnahmen, wie aus dem aktuellen Bericht zur Netz- und Systemsicherheit für der Bundesnetzagentur hervorgeht...

 0
Leipziger Stadtwerke bauen PV-Anlagen auf Konversionsflächen

Leipzig - Die Leipziger Stadtwerke wollen eine gemeinsame Tochtergesellschaft mit der Westsächsische Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (WEV) gründen. Ziel der Gesellschaft ist der Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen auf Deponien beziehungsweise Konversionsflächen

 0
Siemens Gamesa soll 14-MW-Anlagen für Taiwan liefern

Vinzcaya - Siemens Gamesa wird voraussichtlich Windkraftanlagen mit einer Leistung von 300 MW für den taiwanischen Windpark Hai Long 2 liefern...

 0
Hamburg will bis 2025 raus aus der Kohle

Hamburg - Die künftige rot-grüne Hamburger Regierung hat sich bei ihren Koalitionsverhandlungen auf wichtige Weichenstellung in der Energiepolitik verständigt. Demnach soll das Steinkohlekraftwerk Moorburg nach Möglichkeit noch in der laufenden Legislaturperiode bis 2025 teilweise auf Gas umgestellt werden...

 0
Strompreise in Ost und West gleichen sich an

Heidelberg/München - Ostdeutsche Haushaltskunden bezahlen mittlerweile geringfügig weniger für Strom als westdeutsche. Das geht aus einer Analyse des Preisvergleichsportals Verivox hervor. Ein Vergleich des Wettbewerbers Check 24 zeigt aber auch: Gemessen an der Kaufkraft zahlen Ostdeutsche Haushalte mehr für Energie.

 0
Bornholm wird zur Energieinsel

Kopenhagen - Die dänische Regierung will im Rahmen ihres neuen Klimaschutzplans zwei Energieinseln errichten. Auf diesen soll Windkraftstrom mithilfe der Power-to-X-Technologie umgewandelt werden...

 0
Bundesregierung will Planungsverfahren dauerhaft vereinfachen

Stuttgart - Die Coronakrise könnte Planungen etwa im Windkraftbereich langfristig vereinfachen. Dazu könnte das Planungssicherheitsgesetz dauerhaft entfristet werden, sagte Andreas Feicht, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, bei einer Webkonferenz des Bundesverbandes Windenergie...

 0
BGH schärft Kriterien für Bürgerenergiegesellschaften

Karlsruhe - Bürgerenergiegesellschaften verdienen diesen Namen nur, wenn die daran beteiligten Bürger auch bei den wesentlichen Entscheidungen mitbestimmen können. Ist dies nicht der Fall, so handelt es sich nicht um eine Bürgerenergiegesellschaft mit entsprechenden Privilegien in den ersten Windkraftauktionen. Das beschied der Bundesgerichtshof...

 0
BGH: Funktion vor Spannungsebene

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sein Urteil im Prozess um das Stuttgarter Strom- und Gasnetz nun schriftlich begründet. ...