Artjom Maksimenko
(Redakteur)

Journalistik-Studium an der TU-Dortmund, Volontariat bei der Deutschen Welle in Bonn/Berlin/Moskau. Seit 2012 widerlege ich als energate-Redakteur in Essen die These, dass Erdgasbranche altbacken und langweilig ist. Denn Gas kann auch politisch, grün, verflüssigt und synthetisch sein. Weitere Schwerpunkte sind Wärme, Erzeugung und die EU-Politik.

Meldungen von Artjom Maksimenko

 0
Leag will Tagebau Jänschwalde bald in Betrieb nehmen

Cottbus - Der Energiekonzern Leag will den seit September 2019 stillgelegten Tagebau Jänschwalde bald wieder in Betrieb nehmen. Dies könnte bereits in den zwei kommenden Wochen soweit sein...

 0
Kohlekraftwerk Lünen verliert Genehmigung

Gelsenkirchen/Lünen - Das Verwaltungsgericht (VG) Gelsenkirchen hat dem Trianel-Steinkohlekraftwerk in Lünen die wasserrechtliche Erlaubnis für die Einleitung von Kühlturmwasser in die Lippe entzogen. Damit ist der nunmehr elf Jahre andauernde Rechtsstreit zwischen der Stadtwerke-Kooperation und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) allerdings noch lange nicht vom Tisch...

 0
Stromhandel ohne Hoffnung auf Impulse

Essen - Die vergangene Handelswoche stand wieder ganz im Zeichen der schwächelnden Commodities. Die milden Temperaturen bei gleichzeitig hoher Windeinspeisung setzten den Strompreis zusätzlich unter Druck...

 0
Bundesnetzagentur verhängt Bußgeld gegen Innogy

Bonn - Wegen unerlaubter Telefonwerbung muss der Essener Energiekonzern Innogy 275.000 Euro zahlen. Einen entsprechenden Bescheid von der Bundesnetzagentur erhielt Innogy kurz vor Weihnachten, bestätigte ein Unternehmenssprecher auf energate-Anfrage...

 0
Innogy macht Grundversorgungstarif teurer

Essen - Der Essener Energiekonzern Innogy hat zum 1. März eine Strompreiserhöhung für seine Kunden in der Grundversorgung angekündigt...

 0
Strompreiserhöhungen in zwei Metropolen

Hamburg/Köln - Ab dem 1. März müssen Vattenfall-Kunden in Hamburg mehr für ihren Strom bezahlen. Ab dem 1. April gilt dies auch für die Kunden der Kölner Rheinenergie...

 0
Strompreis für Industrie steigt leicht

Hannover - Im Januar müssen Industrieunternehmen etwas mehr für ihren Strom bezahlen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat kostet der Strom aktuell durchschnittlich 1,6 Prozent mehr, teilte der Bundesverband der Energie-Abnehmer (VEA)...

 0
Epex Spot 2019 mit höherem Handelsvolumen

Paris - Das Handelsvolumen an den Märkten der Epex Spot belief sich im vergangenen Jahr auf 593,2 Mrd. kWh. Damit erhöhte sich dieser Wert im Vorjahresvergleich um 4,6 Prozent (2018: 567,3 Mrd. kWh)...

 1
Umweltschützer sehen nur acht echte Ökostromanbieter

Berlin - Ein Ökostromreport der Nichtregierungsorganisation Robin Wood will bei Ökostromtarifen Spreu von Weizen trennen. Dafür hat die NGO 1.200 Stromanbieter auf mehrere Kriterien untersucht und kam zu einem ernüchternden Ergebnis. Denn lediglich acht davon erfüllen die Ökostromkriterien, die Robin Wood in Zusammenarbeit mit Open Knowledge Foundation aufgestellt hatte...

 0
EEG-Konto schrumpft 2019 deutlich

Bonn - Der Stand des EEG-Kontos lag zum Jahresende bei rund 2 Mrd. Euro und damit etwa 2,5 Mrd. Euro unter dem Vorjahreswert. Das geht aus den aktuellen Angaben der Übertragungsnetzbetreiber hervor. Unter dem Strich resultiere das dicke Minus aus zwei wesentlichen Faktoren...