Philip Akoto
(Redakteur)

Ich bin Redakteur bei energate seit 2016. Schwerpunktmäßig befasse ich mich mit den Themenbereichen "Unternehmen" und "Strommarkt". Außerdem liegt mein Fokus auf der Bilanz- & Finanzberichterstattung sowie den Themen Smart City und E-Mobilität.
Themenschwerpunkte:

Meldungen von Philip Akoto

 0
Top-Managerposten bei Eon und RWE gut dotiert

München - Die Vorstände von RWE und Eon zählen weiterhin zu den gut bezahlten Konzernlenkern aller im Dax gelisteten Unternehmen. 2019 haben Deutschlands größte Aktiengesellschaften ihre Vorstände zum zweiten Mal in Folge weniger geringer vergütet als im Vorjahr…

 0
Kaum Frauen an der Spitze kommunaler Versorger

Friedrichshafen - In den Chefetagen von Stadtwerken und kommunalen Energieversorgern sind Frauen nach wie vor deutlich unterrepräsentiert. Zwar stieg der Frauenanteil im Top-Management der kommunalen Energieversorgung im Vergleich zum Vorjahr leicht an, dennoch hinken kommunale Energieversorger vielen anderen Branchen in öffentlicher Trägerschaft beim Frauenanteil in der Führung hinterher…

 0
Trotz Corona: Offshore-Boom treibt Erneuerbaren-Investments

London - Der Covid-19-Schock scheint die weltweiten Investments in erneuerbare Energien kaum ausgebremst zu haben. Dank des Booms der Offshore-Windkraft kletterte das globale Investmentvolumen zwischen Januar und Juni 2020 um 4 Prozent auf knapp 117 Mrd. Euro. In Europa stieg das Volumen um 50 Prozent auf 32,3 Mrd. Euro. In Deutschland floss mit 3,2 Mrd. Euro in dieser Zeit knapp 20 Prozent mehr Kapital in den Ausbau der Erneuerbaren…

 1
Rainer Baake führt neue Stiftung Klimaneutralität

Berlin - Der ehemalige Energie-Staatssekretär des Bundeswirtschaftsministeriums, Rainer Baake, hat einen neuen Job. Der 64-Jährige steht als Direktor an der Spitze der neu gegründeten Stiftung Klimaneutralität…

 0
Sonnen: Start-up-Kooperation soll PV-Handwerkermangel lindern

Köln/Wildpoldsried - Das Kölner Start-up Installion erweitert sein Geschäftsmodell. Zusätzlich zur Online-Vermittlung von Photovoltaik-Installateuren, ist das Unternehmen dazu übergegangen, selbst punktuell entsprechende Handwerksbetriebe zu gründen. Dazu ist das Jungunternehmen eine Kooperation mit dem Heimspeicherhersteller Sonnen aus Wildpoldsried in Bayern…

 0
Schweizer reanimieren PV-Werke von Solarworld und Sovello

Thun/Dresden - Der schweizerische Photovoltaik-Zuliefere Meyer Burger wandelt sich zum Solarmodulhersteller. Produzieren wollen die Schweizer Module und Zellen schon ab 2021 an zwei Standorten in Deutschland. Dazu reanimiert Meyer Burger ehemalige Werke von Solarworld und Sovello in Sachsen und Sachsen-Anhalt...

 0
Netze BW hat 116 neue kommunale Anteilseigner

Stuttgart - Der Verteilnetzbetreiber Netze BW ist seit Neustem zum Teil in kommunaler Hand. Der Karlsruher Mutterkonzern EnBW veräußerte im Rahmen der Kampagne "EnBW vernetzt" 9 Prozent aller Anteile an vornehmlich kleinere und mittlere Kommunen im Einzugsgebiet des Konzerns. Insgesamt investierten 116 Kommunen 205 Mio. Euro in das Beteiligungsmodell an der Netzgesellschaft...

 0
Eigener Kohleausstieg bei Siemens Energy

München - Die Ausgründung von Siemens Energy kommt auf die Zielgerade. Am 28. September soll das Unternehmen mit dann 91.000 Mitarbeitern sein Debüt im Segment Prime Standard an der Frankfurter Börse geben. Der Vorstandsvorsitzende von Siemens, Joe Kaeser, sieht Siemens Energy als Treiber und Profiteur der Energiewende. Deshalb soll das Management des Spin-offs schnell einen den "Stakeholdern gerechten" Kohleausstiegsplan vorlegen...

 0
Corona drückt Stadtwerke Saarbrücken in die Verlustzone

Saarbrücken - Die Folgen der Coronapandemie treffen die Stadtwerke Saarbrücken hart. Für das laufende Jahr kalkuliert der Kommunalversorger aus dem Saarland nach sechs Jahren in der Gewinnzone erstmals wieder mit einem Verlust…

 0
Investor drängt auf Strategieschwenk bei Energiekontor

Bremen - Der Erneuerbaren-Investor Enkraft Capital sorgt für Unruhe beim Bremer Windkraftprojektierer Energiekontor. Als Anteilseigner mit einem größeren Aktienpaket kritisiert der Investor das Management - vor allem wegen der strategischen Ausrichtung und der Finanzkraft von Energiekontor. Der Projektierter weist die Vorwürfe seinerseits entschieden zurück…