Nils Eckardt
(Redaktionsassistent)

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften mit Schwerpunkt Umwelt- und Energiepolitik in Berlin und Toulouse habe ich meine berufliche Laufbahn beim Deutsch-französischen Büro für die Energiewende im Umweltministerium begonnen. Dort war ich als Solarreferent für Deutschland und Frankreich zuständig. Nach fünfeinhalb Jahren beim DFBEW bin ich zu energate gewechselt, wo ich als Redaktionsassistent im Hauptstadtbüro inhaltlich vor allem den Themenbereich Neue Märkte und Mobilität unterstütze.

Meldungen von Nils Eckardt

 0
Bayerische Forscher wollen Netzplanung der Zukunft optimieren

Regensburg - DDie Regensburger Forschungsstelle für Energienetze und Energiespeicher (Fenes) analysiert die Auswirkungen der Kopplung von Strom-, Wärme- und Mobilitätssektor auf die Stromnetzplanung. Denn die zunehmende Nutzung von Solarenergie, E-Mobilität, Wärmepumpen und Blockheizkraftwerken stelle die Netzplanung und den Betrieb vor Herausforderungen...

 0
EWE stellt Kommunen Energiemanagement-Tool zur Verfügung

Oldenburg - Der Oldenburger Energieversorger EWE bietet Kommunen mit dem Produkt "Limbo" eine neue Software zum Energiemanagement an. Die webbasierte Lösung analysiert Strom-, Gas-, Wärme- und Wasserverbrauchsdaten von Gebäuden und Grundstücken und wertet diese aus...

 0
Stadtwerke Neumünster starten Smart-Home-Plattform

Neumünster - Die Stadtwerke Neumünster (SWN) haben gemeinsam mit dem Softwareentwickler Rockethome eine Smart-Home-Plattform unter dem Namen "Zukunftsbude" auf den Markt gebracht. Über eine App können Nutzer in ihrem Zuhause technische Geräte intelligent miteinander vernetzen und steuern...

 0
GGEW-Bilanz mit "hellblauem Auge"

Bensheim - Der südhessische Energieversorger GGEW hat im Geschäftsjahr 2020 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund zwölf Prozent auf 221,7 Mio. Euro gesteigert (2019: 197,5 Mio. Euro). Coronabedingte Absatzrückgänge konnte das Unternehmen durch Neukundengewinnung und Mehrabsatz bei seinen Bestandskunden ausgleichen...

 0
DLR für Technologieoffenheit im Verkehrssektor

Köln - Um die ambitionierten europäischen Emissionsminderungsziele im Verkehr zu erreichen, ist Technologieoffenheit gefragt. In der Energiebilanz scheint "die Batterie für PKW die sinnvollste Lösung zu sein"...

 0
EnBW baut Ladepark an Münchener Verkehrsknotenpunkt

Karlsruhe/München - Die EnBW baut in einem Unterhachinger Einzelhandelszentrum einen 20 High-Power-Charging-Punkte (HPC) umfassenden Schellladepark. Dieser soll anlässlich der Internationalen Automobilausstellung (IAA) Anfang September in München feierlich eröffnet werden...

 0
Honda und Vattenfall bieten gemeinsame Ladelösung

Frankfurt/Berlin - Vattenfall und Honda kooperieren beim Vertrieb des "Honda Power Charger S+ (4G)"...

 0
Tennet-Projekt erhält Zuschlag aus Gaia-X-Ausschreibung

Berlin/Bonn - Das Tennet-Projekt "energy data-X" hat im Förderwettbewerb für das europäische Daten-Cloud-Projekt Gaia-X einen Zuschlag erhalten. Das Projektkonsortium um den Übertragungsnetzbetreiber hat sich in der Endauswahl neben 15 weiteren Bewerbern behauptet, geht aus einer Mitteilung des Bundeswirtschaftsministeriums hervor...

 0
Tropos testet solarbetriebenen Elektrotransporter

Herne - Der Elektronutzfahrzeughersteller Tropos testet in einem Pilotprojekt einen Kleintransporter mit integrierter Photovoltaik. Das 1,40 Meter breite und 3,70 Meter lange Elektromodell "Able" kann seine Reichweite damit merklich erhöhen...

 0
Farbstoffsolarzelle erhält Europäischen Erfinderpreis

München - Das Europäische Patentamt (EPA) hat die Erfinder Henrik Lindström und Giovanni Fili für ihre Farbstoffsolarzelle mit dem Europäischen Erfinderpreis 2021 in der Kategorie KMU ausgezeichnet. Mit ihrem schwedischen Start-up Exeger haben sie die sogenannte "dye-sensitized solar cells" (DSSC) innovativ weiterentwickelt...