Karsten Wiedemann
(Redakteur)

Ich bin seit September 2018 Leiter Energiepolitik im Berliner Büro von energate. Von Januar 2014 bis August 2018 war ich Pressesprecher des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft. Zuvor habe ich unterem anderen als Leitender Redakteur des Energiewirtschaftsmagazins BIZZ energy sowie Redakteur des Magazins Neue Energie gearbeitet. Ein Politikstudium und Volontariat gab es davor auch.

Für energate habe ich das Innovationsmagazin blue oceans mitentwickelt. Regelmäßig moderiere ich Diskussionsrunden oder Konferenzen, wenn es was mit Energie zu tun hat.

Meldungen von Karsten Wiedemann

 0
Solarparkbetreiber fordern kommunale Beteiligungsregel

Berlin - Mehr als 30 Solarunternehmen fordern in einem Offenen Brief von der Bundesregierung einen Rechtsrahmen für die finanzielle Beteiligung von Standortkommunen an Solarfreiflächenanlagen. Möglich wäre dies im Rahmen der aktuellen EEG-Änderungen...

 0
Altmaier kündigt neue Regelung zur Spitzenlastglättung an

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerin will noch in der laufenden Legislaturperiode einen neuen Vorschlag zur Einbindung von steuerbaren Verbrauchseinrichtungen durchbringen...

 0
Steuererleichterungen für Mieterstrom auf dem Weg

Berlin - Wohnungsbaugesellschaften können künftig ohne Verlust der Gewerbesteuerprivilegien Mieterstromanlagen oder Ladesäulen betreiben. Für Standortkommen von Windkraftanlagen wird es künftig höhere Steuereinnahmen geben.

 0
Umfrage: Politik muss sich um Wasserstoff kümmern

Essen - Eine neu gewählte Bundesregierung sollte Wasserstoff oben auf die energiepolitische Agenda setzen. Dieser Meinung ist eine Mehrheit von 2.500 Unternehmensvertretern laut einer Umfrage für die Metropolregion Ruhr...

 0
Getec und Semodu entwickeln innovative Quartiere

Magdeburg - Der Energiedienstleister Getec gründet mit den Start-up Semodu ein Joint Venture. Zusammen wollen sie nachhaltige Quartiere entwickeln, heißt es in einer Mitteilung.

 0
Süwag kommt gut durchs Corona-Jahr

Frankfurt a.M. - Die Süwag Energie AG konnte im vergangenen Jahr trotz Coronapandemie ihr Ergebnis leicht steigern. Mit 74,8 Mio. lag es rund zwei Mio. Euro über dem Vorjahresniveau. In den kommenden drei Jahren will das Unternehmen mehr als 400 Mio. Euro investieren...

 0
Wasserstoff: Debatte um Betriebskostenzuschüsse

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium schließt eine begrenzte Förderung von Betriebskosten für Wasserstoffprojekte nicht aus. Die EU-Kommission müsse dafür aber einen Rahmen setzen, betonte Ullrich Benterbusch, stellvertretender Abteilungsleiter im Bundeswirtschaftsministerium bei einer Veranstaltung der Stiftung Offshore...

 0
Unionsfraktion: Lämmel übernimmt Aufgaben von Pfeiffer bis zur Wahl

Berlin - Die CDU-/CSU-Fraktion im Bundestag wird vorerst keinen Nachfolger für den zurückgetretenen Sprecher für Wirtschaft und Energie, Joachim Pfeiffer, wählen. Seine Funktion wird bis zum Ende der Legislaturperiode sein Stellvertreter Andreas Lämmel übernehmen...

 0
Koalition konkretisiert Änderungen für Mieterstrom und Kommunen

Berlin - Union und SPD wollen die Gewerbesteuerregelungen beim Mieterstrom und bei Standortkommunen von Erneuerbarenanlagen über Änderungen am Fondsstandortgesetz auf den Weg bringen...

 0
Tschechien schließt Rosatom von AKW-Projekt aus

Prag - Die tschechische Regierung hat den russischen Konzern Rosatom von der Ausschreibung für den Reaktorneubau in Dukovany ausgeschlossen. Das Unternehmen darf sich nicht an einer Sicherheitsprüfung beteiligen, wie das Kabinett in Prag mitteilte...