Karsten Wiedemann
(Redakteur)

Ich bin seit September 2018 Leiter Energiepolitik im Berliner Büro von energate. Von Januar 2014 bis August 2018 war ich Pressesprecher des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft. Zuvor habe ich unterem anderen als Leitender Redakteur des Energiewirtschaftsmagazins BIZZ energy sowie Redakteur des Magazins Neue Energie gearbeitet. Ein Politikstudium und Volontariat gab es davor auch.

Für energate habe ich das Innovationsmagazin blue oceans mitentwickelt. Regelmäßig moderiere ich Diskussionsrunden oder Konferenzen, wenn es was mit Energie zu tun hat.

Meldungen von Karsten Wiedemann

 0
Berliner Stromnetz: Kammergericht lehnt Berufung ab

Berlin - Die Frage über den künftigen Betreiber des Berliner Stromnetzes bleibt weiterhin unbeantwortet. Der Kartellsenat des Kammergerichts Berlin hat die Berufung des Landes Berlin gegen die in der Vorinstanz kassierte Konzessionsvergabe an "Berlin Energie" zurückgewiesen...

 0
Regelungen zu flexiblen Tarifen soll zeitnah vorliegen

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium will zeitnah eine Regelung zur intelligenten Verbrauchssteuerung von Elektroautos oder Stromheizungen vorlegen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung an die FDP-Bundestagsfraktion vor, die eneragte vorab vorliegt...

 1
EEG: Weiter viel Kritik an Ausweitung der Smart-Meter-Pflicht

Berlin - Die mit der EEG-Novelle geplante Ausweitung der Einbaupflicht für intelligente Messsysteme stößt weiter auf Kritik. Das zeigen die Reaktionen auf den Kabinettsbeschluss des Gesetzes. Unzufrieden zeigt sich zudem die Solarbranche...

 0
CO2-Preis: Bundesregierung bringt Entlastung auf den Weg

Berlin - Energieintensive Unternehmen im internationalen Wettbewerb sollen von den Kosten der nationalen CO2-Bepreisung entlastet werden. Die Bundesregierung brachte dafür nun Eckpunkte auf den Weg...

 1
EEG-Novelle mit Raum für Änderungen

Berlin - Die Bundesregierung hat die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verabschiedet. Im Vergleich zum Entwurf gab es Änderungen bei den Ausschreibungen für Solardachanlagen oder beim Mieterstrom. Sehr wahrscheinlich ist , dass die Ausbauziele für erneuerbare Energien noch erhöht werden...

 0
Covestro-Chef vertritt Chemiebranche im Wasserstoffrat

Berlin - Mehr als drei Monate nach dem Start ist der letzte Platz im nationalen Wasserstoffrat besetzt. Die Bundesregierung berief Klaus Schäfer, Vorstandsvorsitzender des Chemiekonzerns Covestro, in das Gremium...

 0
Gericht entscheidet über Stromnetzvergabe in Berlin

Berlin - Am 24. September entscheidet das Kammergericht Berlin über die Vergabe der Konzession für den Betrieb des Berliner Stromnetzes. Die Vorinstanz hatte den Zuschlag an die landeseigene "Berlin Energie" 2019 für nichtig erklärt.

 0
Airbus will mit Wasserstoff fliegen

Toulouse - Der Flugzeugbauer Airbus hat drei Studien für Passierflugzeuge mit Wasserstoffantrieb vorgestellt. Diese könnten nach Aussagen des Unternehmens in 15 Jahren startklar sein. Nötig sind allerdings Milliardeninvestitionen...

 0
Studie sieht Bedarf für deutlich mehr Solarenergie

Berlin/Schönau - Zum Erreichen der Klimaziele könnten laut einer aktuellen Studie im Auftrag des Ökostromanbieters EWS Schönau kleine Solaranlagen einen deutlichen größeren Beitrag leisten als bisher vorgesehen. Der jährliche Zubau müsste sich dafür allerdings mehr als verdreifachen...

 0
Unionspolitiker kritisieren Brennstoffemissionshandel

Berlin - Die geplanten Entlastungsregeln für die ab 2021 startende nationale CO2-Bepreisung für Wärme und Verkehr stoßen in Teilen von CDU und CSU auf Kritik. Wirtschafts- und Klimapolitiker der Bundestagsfraktion fordern Änderungen am vom Bundesumweltministerium vorgelegten Entwurf, den die Bundesregierung am 23. September verabschieden will. SPD und Grüne wollen derweil Mieter von der CO2-Bepreisung entlasten...