Nabila Lalee
(Redakteurin)

Aufgewachsen im Ruhrgebiet, Studium in den Niederlanden und Volontariat in Berlin. Kurze Zwischenstation in Neu-Delhi, wo ich sehen durfte, wie Energiewende "Made in Indien" aussieht. Seit Ende 2019 bin ich bei energate mit an Bord und befasse mich mit den Themen Energiepolitik, Mobilität, neue Technologien und Forschung.
Themenschwerpunkte:

Meldungen von Nabila Lalee

 0
Grid-X: Ladesäulen für DHL-Standort

Berlin - Das Aachener Start-up Grid-X hat am Berliner Standort von DHL Express 13 Ladesäulen intelligent vernetzt. Das dynamische Lastmanagement optimiert die Netzentgelte und sorgt für einen stetigen Überlastschutz, so das Unternehmen...

 0
Von nostalgischen Ministern und wütenden Bewohnern: Eine Glosse

Berlin - Berlin schwelgt derzeit ein wenig in Nostalgie. Allen voran Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), der kürzlich im EU-Parlament verkündete, dass im Rahmen des Green Deals "vielleicht mehr Erdgas aus der Sowjetunion" importiert werden müsse...

 0
Katherina Reiche übernimmt Vorsitz beim Wasserstoffrat

Berlin - Der Wasserstoffrat der deutschen Bundesregierung hat in seiner ersten Sitzung den Vorsitz gewählt. Die Posten geht an Katherina Reiche, Geschäftsführerin des Eon-Tochterunternehmens Westenergie...

 0
Karliczek: 100 Mio. Euro für Batterien "made in Germany"

Berlin - Das Bundesforschungsministerium stellt zusätzliche 100 Mio. Euro für Batterien "made in Germany" bereit. Geplant ist die Einrichtung von vier neuen Forschungsverbünden...

 0
"Wir brauchen künftig negative Emissionen"

Freiburg/Berlin - Der Ausstieg aus der fossilen Energie ist eine der zentralen Maßnahmen gegen den Klimawandel. Forschende des Fraunhofer Instituts haben 13 Thesen abgeleitet, die zeigen, wie ein treibhausgasneutrales Energiesystem für Deutschland aussehen kann. Hans-Martin Henning, Institutsleiter Fraunhofer ISE, und Christoph Kost, Leiter der Gruppe Energiesysteme und Energiewirtschaft am Fraunhofer ISE, sprechen darüber im Interview mit energate...

 0
Biosprit-Verband: CO2-Preis für alternative Kraftstoffe schadet Klimaschutz

Berlin - Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft kritisiert die geplante CO2-Bepreisung von Biokraftstoffen. Mit der Regelung verstoße das Bundesumweltministerium sogar gegen Vorgaben des Bundestages...

 0
Lobbyverband Charge-up Europe wächst weiter

Radstadt/Brüssel - Der österreichische E-Mobility-Spezialist Has-to-be hat sich der Ladeinfrastruktur-Lobbyorganisation Charge-up Europe angeschlossen. Mit Sitz in Brüssel setzt sich Charge-up Europe für die Beseitigung von Marktbarrieren beim Infrastrukturausbau auf EU-Ebene ein...

 0
Steag prüft Klage gegen Kohleausstieg

Berlin/Essen/Aachen - Trotz neuer Zugeständnisse beim Kohleausstiegsgesetz fühlen sich Betreiber von Steinkohleanlagen durch die Ausstiegspläne benachteiligt. Der Essener Stromerzeuger Steag droht sogar mit juristischen Schritten. Erneuerbare-Verbände hingegen beklagen das langsame Tempo des Ausstiegpfades und fordern "keine halben Sachen" beim Erneuerbaren-Ausbau...

 1
Klick für Klick zum Stromanschluss

Braunschweig/Paderborn/Schifferstadt - Die Thüga Energienetze hat gemeinsam mit dem Umweltdienstleister Veolia und dem Start-up Vaira eine App für das Einmessen von Hausanschlüssen entwickelt...

 0
Insolvenzverfahren für Ego Mobile eröffnet

Aachen - Das Amtsgericht Aachen hat das Insolvenzverfahren für den E-Autohersteller Ego Mobile eröffnet. Das Verfahren geschieht in Eigenverwaltung...