energate-Forum Energiepolitik
Was bringt das Jahr 2020?

Hier finden Sie eine Aufzeichnung des „energate-Forum Energiepolitik“, das am 11.2.2020 auf der E-world stattfand. energate-Chefredakteur Christian Seelos und der Leiter des Berliner energate-Büros, Karsten Wiedemann, diskutierten mit hochkarätigen Gästen u.a. über das Kohleausstiegsgesetz, die Wasserstoffstrategie der Bundesregierung und die anstehende EEG-Novelle. Teilnehmer waren Andrea Vogt, Geschäftsführerin der Stadtwerke Troisdorf GmbH, Robert Busch, Geschäftsführer Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne) sowie Ralph Bahke, Geschäftsführer der ONTRAS Gastransport GmbH.

Energie-News zur E-world

Auf dieser Seite erhalten Sie kostenlose Nachrichten, Hintergründe und Interviews rund um die europäische Leitmesse der Energiewirtschaft – vor, während und nach der Messe! Unsere Redakteure berichten täglich über innovative Unternehmen und lassen Führungskräfte der Energiebranche zu Wort kommen.

 0
Statkraft will mit PPAs wachsen

Essen - Der norwegische Energiekonzern Statkraft hat sich ehrgeizige Wachstumsziele gesetzt. So will das Unternehmen unter anderem sein Kundengeschäft verdreifachen...

 0
Bundesnetzagentur kündigt "KAP+"-Entscheidung an

Bonn - Die Bundesnetzagentur hat im Verfahren "KAP+" den Tenorentwurf zur Genehmigung des Überbuchungs- und Rückkaufsystems der Fernleitungsnetzbetreiber veröffentlicht...

 0
OGE mit neuem Unternehmensauftritt

Essen - Der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE) verpasst sich ein neues Erscheinungsbild. Im Rahmen der Branchenmesse E-world präsentierte das Unternehmen aus Essen ein neues Logo und eine neue Website...

 0
Eon vertreibt flexible Schnellladesäulen von VW

Essen - Der Energieversorger Eon kooperiert beim Ausbau der Schnellladeinfrastruktur für Elektroautos mit dem Volkswagen-Konzern. VW liefert dazu die Hardware für flexible Ultraschnellladesäulen, die um eine eigene Batterie ergänzt sind. Die Software für den Betrieb kommt von Eon...

 0
Wasserstoff: Chance für Industrie und Wärmemarkt

Essen - Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat die zentrale Rolle von Wasserstoff für die Dekarbonisierung der Industrie betont. "Wenn die Industrie klimaneutral werden will, dann wird sie das tun, indem sie Kohlenstoff durch Wasserstoff ersetzt"...