Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Messenger Archiv

In unserem Archiv stehen Abonnenten die individuellen Ausgaben des energate messenger+ der letzten Tage zum Download zur Verfügung.

Das Sie nicht eingeloggt sind oder kein Abonnement des energate messenger+ haben, sehen Sie die beispielhafte Inhalte aus dem Zeitraum von 19.10.2020 bis 23.10.2020.

Sie sind nicht eingeloggt.

Ihr energate messenger+ vom 23.10.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach jahrelangem juristischem Ringen um das Berliner Stromnetz hat der schwedische Energiekonzern Vattenfall nun die Reißleine gezogen und will das begehrte Asset verkaufen. Ganz zur Freude der Gegenseite, dem Land Berlin, das als Käufer bereitsteht. Artjom Maksimenko hat mit beiden Seiten gesprochen und die wichtigsten Details in unserer heutigen Titelgeschichte aufgeschrieben.

Zu klären [...] (gekürzt)

Um Power-to-Gas [...] (gekürzt)

Wir wünschen eine spannende Lektüre und ein erholsames Wochenende!

Mareike Teuffer, Redakteurin


PDF Download
(nur für Abonnenten)

Ihr energate messenger+ vom 22.10.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Klimaneutralität ist machbar. Soweit die gute Nachricht einer aktuellen Studie im Auftrag von Agora Energiewende, Agora Verkehrswende und Stiftung Klimaneutralität. Allerdings sind dafür große Investitionen nötig. Konkret müsse der Zubau an Wind- und Solaranlagen in den kommenden zehn Jahren verdreifacht werden. In unserer heutigen Titelgeschichte hat sich Carsten Kloth mit den Ergebnissen der Untersuchung auseinandergesetzt.

Das in [...] (gekürzt)

Beim Seminar [...] (gekürzt)

Die energate-Redaktion wünscht Ihnen eine anregende Lektüre.

Thorsten Czechanowsky, Redakteur


PDF Download
(nur für Abonnenten)

Ihr energate messenger+ vom 21.10.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Energiewirtschaft präsentiert sich im heutigen energate messenger streitlustig. Gestritten wird unter anderem um den Netzausbau, die Rolle von synthetischen Kraftstoffen im Verkehrssektor und die Pipeline Nord Stream 2. Gestritten wird auch nach wie vor um das Ausschreibungsverfahren bei der Offshore-Windenergie. Der Konflikt um die zweite Gebotskomponente könnte inzwischen den Zeitplan der Bundesregierung bei der Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes ins Wanken bringen, hat energate-Redaktuer Karsten Widemann herausgefunden.

Aber es [...] (gekürzt)

Das energate-Team wünscht ein erkenntnisreiche Lektüre!

Rouben Bathke, Redakteur


PDF Download
(nur für Abonnenten)

Ihr energate messenger+ vom 20.10.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Offshore-Windparks könnten eine Brücke zwischen den Strommärkten bilden. So fordern es zumindest die Netzbetreiber der Anrainerstaaten von Nord- und Ostsee. In einem Pilotprojekt verbinden die Offshore-Windparks "Baltic 2" und "Kriegers Flak" nun die Strommärkte von Deutschland und Dänemark. Möglich machte das eine Ausnahmegenehmigung, die künftig aber womöglich zur Regel werden könnte. Rouben Bathke hat in unserer heutigen Titelgeschichte die Details aufgeschrieben.

Was war [...] (gekürzt)

Bei der Lektüre wünschen wir viel Vergnügen.

Christian Seelos, Chefredakteur


PDF Download
(nur für Abonnenten)

Ihr energate messenger+ vom 19.10.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nicht nur das deutsche Erzeugungssystem befindet sich im Wandel. Auch die Ressourcen- und Energiepolitik nach außen hat sich verändert. Neu ist, dass dabei die Verbreitung klimafreundlicher Technologien und Lösungen eine zunehmende Rolle spielt. Punkten kann Deutschland bei potenziellen Partnern insbesondere durch die "Soft-Power-Ressource" Energiewende, meint das Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung. Diese "sanfte Macht" gelte es nun zu nutzen. Mehr dazu lesen in der heutigen Ausgabe.

Außerdem: Zum [...] (gekürzt)

energate wünscht eine gute Lektüre!

Daniel Zugehör, Redakteur


PDF Download
(nur für Abonnenten)
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht