• Newsticker zur Coronakrise

    Berlin/Wien/Zürich - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker sammeln wir zusätzlich zu unserer Berichterstattung aktuelle Fundstücke aus dem Netz. Alle ausführlichen energate-Meldungen zur Coronakrise finden Sie auf unserer Themenseite...
  • RWE kauft Projektierersparte von Nordex

    Essen/Hamburg - Der kriselnde Hamburger Windradhersteller Nordex will sich von seiner Onshore-Projektentwicklersparte trennen. Als Käufer steht der Essener Energiekonzern RWE bereit. Der Kaufpreis für die Sparte mit einer Pipeline von Bauvorhaben im Umfang von 2.700 MW und 70 Mitarbeitern soll bei rund 400 Mio. Euro liegen…
  • Mainova und Dussmann starten Joint Venture

    Frankfurt/Main - Der Energieversorger Mainova hat mit dem Berliner Unternehmen Dussmann einen neuen Service-Dienstleister für Elektromobilität gestartet. Das Joint Venture Chargemaker soll Unternehmen als Full-Service-Anbieter den Zugang zu E-Ladelösungen ermöglichen...
  • Rund 2.300 MW Solarzubau in der ersten Jahreshälfte

    Bonn/Berlin - Der Erholungskurs der Photovoltaik in Deutschland setzt sich fort. Im ersten Halbjahr 2020 gingen neue Anlagen mit rund 2.300 MW ans Netz. Knapp 1.900 MW dieser neu installierten Leistung bezog sich auf Anlagen mit Anspruch auf EEG-Vergütung. Die Branche blickt so optimistisch in die Zukunft wie lange nicht...
  • Tennet: EEG-Ausgleichsmechanismus erhöht Kapitalbedarf

    Bayreuth - Wegen der Unterdeckung des EEG-Kontos musste sich der deutsch-niederländische Übertragungsnetzbetreiber Tennet Kredite in Milliardenhöhe verschaffen. Insgesamt sicherte sich das Unternehmen zur Finanzierung des EEG-Ausgleichsmechanismus in diesem Jahr fünf kurzfristige Kredite über je 300 Mio. Euro...
  • VNG Gasspeicher vermarktet erfolgreich Restkapazität

    Leipzig - VNG Gasspeicher hat am 30. Juli noch einmal erfolgreich Restkapazität vermarktet. Die Kapazität war mehrfach überzeichnet...
  • Netzagentur will Stickstoffkosten anerkennen

    Bonn - Die Bundesnetzagentur-Beschlusskammer (BK) 9 hat ein Festlegungs- und Konsultationsverfahren zur Anerkennung der Energiekosten zur Stickstoffgewinnung als volatile Kosten gestartet. In dem auf der Internetseite der Behörde veröffentlichten Entwurf wird das Vorhaben mit dem zunehmenden Bedarf einer Konvertierung von H-Gas in L-Gas begründet.
  • Von technologischen Wunderwaffen und Kohleklagen: Eine Glosse

    Berlin - Das Sommermärchen der Energiewende trägt den Namen Iter. Von dem seit Jahren verzögerten Projekt war diese Woche zu hören, nun starte wirklich die entscheidende Bauphase...
  • Bahn will Hybrid-Loks testen

    Berlin - Die Deutsche Bahn (DB) will den Schienenverkehr bis 2050 CO2-neutral aufstellen. Noch fehlt es aber an Lösungen für nicht-elektrifizierte Strecken. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag hervor...
  • Bund bekommt erstes Behördenschiff mit LNG-Antrieb

    Espoo/Berne - Der Bund steht kurz davor, sein erstes mit verflüssigtem Erdgas (LNG) betriebenes Schiff in Dienst zu stellen. Das Forschungsschiff "Atair" des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) werde in Kürze abgeliefert...