Elektrisch tanken 'en passant'

30.07.2009 13:30
Merklistedrucken

Essen (energate) - RWE setzt auf die elektrische Zapfsäule und nicht auf ein Akkuaustauschsystem bei Elektroautos. Deshalb ist die Betankung per Säule eine bewusste Entscheidung gegen den Akkuaustausch. Auch der Tausch eines 200 Kilogramm schweren Batterieblocks, inklusive regensicherem Anschluss, sei nicht so schnell gemacht, sagte Leonhard Birnbaum, Strategievorstand von RWE bei einem Pressegespräch zur E-Mobilität in Essen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht