GRT Gaz braucht negative Lastflusszusagen für Marktgebietskooperation

27.08.2009 15:30
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Der Transportnetzbetreiber GRT Gaz Deutschland schreibt negative Lastflusszusagen für das kommende Gaswirtschaftsjahr aus. Diese sind nötig, um vor allem im Sommer die freie Zuordenbarkeit im gemeinsamen Marktgebiet Netconnect Germany (NCG) zu garantieren, teilte das Unternehmen mit. Nach dem Beitritt zum Marktgebiet der NCG könne mehr Gas in den süddeutschen Raum des Marktgebietes importiert werden als zuvor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen