Wemag wird wieder kommunal

31.08.2009 13:49
Merklistedrucken

Berlin/Schwerin (energate) - Die kommunalen Anteilseigner der Wemag übernehmen das gesamte Aktienpaket an dem Strom- und Gasversorger aus Schwerin. Bislang hält der kommunale Anteilseignerverband, dem über 250 Kommunen aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Niedersachsen angehören, 20 Prozent der Wemag-Anteile. Für 170 Millionen Euro wollen sie nun die übrigen 80 Prozent übernehmen. Diese wurden bislang von der Vattenfall Europe AG gehalten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht