Thüga-Einstieg bei der Wemag

07.09.2009 15:06
Merklistedrucken

Schwerin (energate) - Die Wemag hat einen Minderheitsaktionär, die Thüga AG, gefunden. Sie soll das Beteiligungsmanagement der Wemag übernehmen, sagte der Geschäftsführer des Kommunalen Anteilseignerverbandes, Klaus-Michael Glaser, der "Märkischen Allgemeinen". Dabei nannte er keine weiteren Details. Auf energate-Anfrage wollte ein Thüga-Sprecher den möglichen Einstieg nicht kommentieren. Beim Anteilseignerverband, der die Interessen der über 250 Kommunen aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Niedersachsen vertritt, war für eine Stellungnahme zunächst niemand zu erreichen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht