Deutscher Städtetag: Keine Kürzungen mehr bei Erneuerbaren

12.02.2010 13:27
Merklistedrucken

Berlin/Köln (energate) - Die Bundesregierung soll nach Auffassung des Deutschen Städtetages auf weitere Kürzungen im Bereich der erneuerbaren Energien verzichten. Der kommunale Verband begrüßt den Entschluss von Union und FDP, die Reduzierung der Solarförderung um zwei Monate auf den 1. Juni 2010 zu verschieben. Damit werde der Situation Rechnung getragen, dass viele bereits genehmigte Fotovoltaikanlagen aufgrund des kalten Wetters erst später installiert werd…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen