Gasbeschaffungspreise für Stadtwerke steigen

21.06.2010 09:57
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Stadtwerke müssen bei der Beschaffung von Erdgas mehr zahlen. Soweit sie über Gasbeschaffungsverträge verfügen, in denen der Preis mit einer Verzögerung von einem Monat und einem Durchschnitt über sechs Monate an HEL-Preise gebunden ist, wird der Arbeitspreis zum 1. Juli um 0,30 Cent/kWh steigen, ergeben Preisabschätzungen von energate. Stadtwerke dürften noch in erheblichem Maße über solche, in der Regel 2008 abgeschlossene, Verträge verfügen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht