Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Deutschland verzichtet auf Stopp von Tiefsee-Ölbohrungen

17.09.2010 17:15
Merklistedrucken

Berlin (energate) - In der Nordsee und im Nordostatlantik wird es offenbar kein Moratorium für neue Tiefsee-Ölbohrungen geben. Wie energate aus Parlamentskreisen erfuhr, hat die Bundesregierung einen entsprechenden Antrag deutlich abgemildert. Demnach verlangt sie nur noch, dass neue Ölbohrungen "intensiv geprüft" werden. Auf eine Forderung nach einer vorläufigen Förderpause, wie sie Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) angeregt hatte (energate berichtete), verzichtet die Regierung …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht