Algerien und Irak sollen Europa mit Gas versorgen

18.11.2010 17:01
Merklistedrucken

Brüssel (energate) - Erdgas aus Algerien und dem Irak könnte im Jahr 2030 einen großen Teil des wachsenden europäischen Importbedarfs decken. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Supplying the EU Natural Gas Market", die im Auftrag der EU-Kommission erstellt wurde und die Möglichkeiten für einen Mittelmeer-Ring aus Transportleitungen untersucht hat. "Das Gesamtkonzept einer Pipelineverbindung von Algerien über Libyen und Ägypten bis in die Türkei ist wirtschaftlich nicht machbar", so das Ergebnis. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht