Studie stellt Mängel im Service fest

28.03.2011 11:57
Merklistedrucken

Hamburg (energate) - Kundenanfragen werden bei Energieanbietern sehr schlecht bearbeitet. Dies stellte das Deutsche Institut für Servicequalität (DIS) bei einer Studie im Auftrag der "Wirtschaftswoche" fest. Bei Anrufen mussten Kunden durchschnittlich eine Minute in der Warteschlange warten, bevor sie einen Kundenberater sprechen konnten. "Wer seine Kunden nicht verlieren will, sollte nicht mehr als 20 Sekunden Wartezeit haben", so das DIS. E-Mails wurden zu langsam bearbeitet. Nur die Hälfte…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht