Lowe: Stresstests könnten zu lasch sein

30.03.2011 16:18
Merklistedrucken

Brüssel (energate) - Der Generaldirektor Energie der EU-Kommission, Philip Lowe, hat Zweifel an den geplanten Sicherheitsüberprüfungen der Atommmeiler in der EU geäußert. Laut dem "Handelsblatt" befürchte er, dass die sogenannten Stresstests nicht streng genug ausfallen könnten. Sorge bereite ihm, dass die Kommission nicht an der Entwicklung der Kriterien für die Tests beteiligt sei, sondern diese ausschließlich den Regierungen der Mitgliedsstaaten obliege (energate berichtete). /sw…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen