Sachverständige fordern Ausnahmen vom Emissionshandel

11.04.2011 16:24
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Bei einer Anhörung im Umweltausschuss des Bundestages wurde deutliche Kritik an der Neuregelung des Emissionshandels laut. Die Sachverständigen beklagten insbesondere, dass die nationale Umsetzung der europäischen Emissionshandelsrichtlinie (energate berichtete) die betroffenen Unternehmen mit zusätzlichen Verwaltungsaufgaben belasten würde. Die angehörten Interessenvertreter von Industrie, Energiewirtschaft und Fluggesellschaften forderten jeweils Ausnahmeregeln für ihre Branchen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen