energate-Hintergrund: Die Ethikkommission zur Energiezukunft

29.04.2011 17:14
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Eine Philosophin, zwei Bischöfe und ein Industrieboss - sie sitzen neben weiteren Wissenschaftlern, altgedienten Politikern und Gewerkschafsvertreten in der insgesamt 17-köpfigen Ethikkommission, die die Bundesregierung nach dem Atomunfall in Fukushima eingesetzt hat. Am 19. April zog sich die Ethikkommission erstmals zu einer dreitägigen Klausur im Schloss Liebenberg bei Berlin zurück. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen