Unbundling auch für die Verteilnetze

09.06.2011 16:31
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Die Trennung der Netze von Vertrieb und Erzeugung steht nach Ansicht des Bundesverbandes Neuer Energieanbieter (BNE) auch bei den Verteilnetzen an. Dafür sprechen nach Ansicht des BNE die guten Erfahrungen mit dem Unbundling bei den Übertragungsnetzen. Dort funktioniere der Netzanschluss von Erneuerbaren-Anlagen in der Regel reibungslos. Auf der Ebene regionaler und lokaler Netze herrschen hingegen nach Ansicht des BNE "ungute Verflechtungen aller Art". …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht