Statkraft baut Gaskraftwerk gegen Preissignale

29.06.2011 18:15
Merklistedrucken

Köln (energate) - Statkraft wird ein neues Kraftwerk am Standort Hürth-Knapsack bauen. Dafür hat das Unternehmen eine Baugenehmigung erhalten. Die Anlage mit einer Leistung von 430 MW wird voraussichtlich 2013 ans Netz gehen. "Dies ist eine Wette darauf, dass sich die düstere Lage für Gaskraftwerke wieder ändert", sagte Geschäftsführer Torsten Amelung zu energate. Durch den starken Zubau bei Solaranlagen seien die Peakpreise stark unter Druck geraten, und dort haben Gaskraftwerke in der Vergangenheit ihr Geld verdient. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht