Vattenfall bleibt Gewerbe-Steuerquelle der Lausitz

18.08.2011 09:08
Merklistedrucken

Berlin/Cottbus (energate) - Vattenfall wird nicht dauerhaft als Gewerbesteuer-Quelle der Lausitz-Gemeinden ausfallen. Die dortigen Gemeindekämmerer erwarten inzwischen, dass sie ab 2012 wieder mit höheren Gewerbesteuereinnahmen von Vattenfall rechnen können und die Ausfälle dieses Jahres eine Ausnahme bleiben. 32 Gemeinden im Braunkohle-Revier der brandenburgischen und sächsischen Lausitz müssen derzeit Mindereinahmen bei den Gewerbesteuern verkraften, weil Vattenfall nach dem Atomausstieg rote Zahlen schreibt (energate berichte). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht