Offshore-Windmarkt Brandbrief von Tennet überschattet Investorensuche

23.11.2011 17:32
Merklistedrucken
Engpässe beim Netzanschluss gefährden den Ausbau der Offshore-Windenergie. (Quelle: Tennet) (Foto: Tennet)
Engpässe beim Netzanschluss gefährden den Ausbau der Offshore-Windenergie. (Quelle: Tennet) (Foto: Tennet)

Berlin (e21.info) - Der Offshore-Windverband WAB kritisiert die Verzögerungen beim Netzanschluss von Offshore-Windanlagen durch den Netzbetreiber Tennet. "Der Brief von Tennet hat uns verwundert", sagte WAB-Geschäftsführer Ronny Meyer im Gespräch mit e21.info. Das Schreiben "überschattet" die Suche der Branche nach Investoren. Es sei schon ein erstaunlicher Vorgang, so Meyer, wenn sich ein Unternehmen darüber beschwert, dass die Nachfrage zu groß ist. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht