Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Elektromobilität Stadtwerke-Kooperation ermöglicht länderübergreifendes Laden

06.12.2011 12:55
Merklistedrucken
Für Elektroautos fallen die Grenzen zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden. (Quelle: Smartlab) (Foto: Smartlab Innovationsgesellschaft mbH)
Für Elektroautos fallen die Grenzen zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden. (Quelle: Smartlab) (Foto: Smartlab Innovationsgesellschaft mbH)

Aachen (e21.info) - In Deutschland, Belgien und den Niederlanden sollen Fahrer von Elektroautos ihre Fahrzeuge zukünftig grenzüberschreitend aufladen können. Dazu hat die deutsche Stadtwerke-Kooperation Ladenetz.de mit dem niederländischen Netzwerk E-Laad und dem belgischen Unternehmen Blue Corner ein Übereinkommen zum länderübergreifenden "E-Roaming" abgeschlossen. Durch die Zusammenarbeit können Fahrer von Elektroautos öffentliche Ladestationen in Deutschland, Belgien und den Niederlanden nutzen, ohne sich zusätzlich dafür anmelden zu müssen, teilten die Unternehmen mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen