Eurelectric sieht Zukunft für Atomkraft

09.12.2011 16:43
Merklistedrucken

Brüssel (energate) - Der Trend in der Strombranche der EU geht zu kohlenstoffarmen Erzeugungsarten. Die wichtigsten drei Erzeugungsarten seien dabei Wasserkraft, erneuerbare Energien und Atomkraft, so der Verband der europäischen Stromwirtschaft Eurelectric in seinem Überblick "Strom: Statistiken und Trends 2011". Bis 2020 stellten sie nach den Voraussagen des Verbandes mit 2.000 Mrd. kWh 54 Prozent der Energieerzeugung, während der Anteil der fossilen Energieträger von heute 52 Prozent der Erzeugung auf 46 Prozent falle. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht