Meereswindpark NRW-Stadtwerke wollen bei Butendiek einsteigen

03.02.2012 13:15
Merklistedrucken
Drei Stadtwerke aus NRW wollen auf die hohe See. (Quelle: Siemens) (Foto: Siemens)
Drei Stadtwerke aus NRW wollen auf die hohe See. (Quelle: Siemens) (Foto: Siemens)

Osnabrück/Bielefeld (energate) - Drei Stadtwerke aus Nordrhein-Westfalen wollen beim Offshore-Windpark "Butendiek" in der Nordsee einsteigen. In Verhandlungen mit dem Projektierer WPD gehe es um eine Beteiligung in Höhe von 11,5 Prozent, teilten die kommunalen Unternehmen aus Osnabrück, Bielefeld und Münster mit. Interesse an einem Butendiek-Einstieg zeigen allerdings auch andere Unternehmen. "Wir hoffen, dass wir zum Zuge kommen", erklärte ein Sprecher der Stadtwerke Osnabrück. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht