Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Trotz Förderkürzung DIHK erwartet 8.000 MW Fotovoltaik-Zubau

09.03.2012 10:14
Merklistedrucken
Die drohende Förderkürzung hat einen Boom bei der Installation von Solaranlagen ausgelöst. (Quelle: BMU)
Die drohende Förderkürzung hat einen Boom bei der Installation von Solaranlagen ausgelöst. (Quelle: BMU)

Frankfurt/Main (e21.info) - Trotz der Kürzungspläne der Bundesregierung rechnet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) im laufenden Jahr mit einem Rekordzubau bei der Fotovoltaik. "Nach unseren Schätzungen wird sich die Summe auf 8.000 MW belaufen", sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben der "FAZ ". Damit läge der Zubau weit über dem Niveau, das die Bundesregierung anstrebt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen