Konversion Erneuerbare Energien statt Flugzeuge

13.04.2012 14:30
Merklistedrucken
Dort, wo früher Flugzeuge gestartet und gelandet sind, sollen in Zukunft erneuerbare Energien Strom erzeugen. (Quelle: Flugplatz Bitburg GmbH)
Dort, wo früher Flugzeuge gestartet und gelandet sind, sollen in Zukunft erneuerbare Energien Strom erzeugen. (Quelle: Flugplatz Bitburg GmbH)

Bitburg (e21.info) - Der Flughafen Bitburg in Rheinland-Pfalz soll künftig der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien dienen. Dies teilte das Landeswirtschaftsministerium mit. Zuvor war der Plan gescheitert, den Flugplatz mit Investorenhilfe für den Flugbetrieb zu erhalten. "Die Unsicherheiten müssen ein Ende haben, damit die Region eine realistische Perspektive erhält, wie es auf der Liegenschaft weitergeht", sagte Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Grüne). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht