Schweiz setzt beim Atomausstieg auf Gas

16.04.2012 13:17
Merklistedrucken

Aarau (energate) - Die Schweiz will den Umstieg von Nuklear- auf Grünstrom durch den Bau neuer Gas-Kraftwerke flankieren. Die Pläne von Energieministerin Doris Leuthard (CVP) für den Atomausstieg sehen vor, die Erneuerbaren stärker zu fördern und ihnen vier bis fünf neue Gas-Kraftwerke zur Seite zu stellen. Das berichtet die Aargauer Zeitung unter Berufung auf ein Konzeptpapier von Leuthard, das am 18. April im Schweizer Bundesrat verhandelt wird. Demnach veranschlagt Leuthard für den Str…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht